Darf man noch Glauben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LightningCrown schrieb:

      Nun mögen einige große Baustellen nicht so schnell voran gekommen sein, doch haben ein paar kleinere durchaus Form angenommen. Werde mal mit den anderen absprechen, ob man euch nicht mal eine Preview einiger neuer Grafikarbeiten präsentieren könnte.
      Wieso macht ihr nicht einfach ein Thread ( so wie diesen [EN] Change Thread Version 2.0 nur halt nicht als Changelog) wo ihr einfach 1 mal im Monat etwas kleines zeigt oder sagt woran ihr grade arbeitet man hört ja so gut wie nix bis auf "Grafikarbeiten" oder einen coolen Soundtrack.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DyydWambo ()

    • DyydWambo schrieb:

      Wieso macht ihr nicht einfach ein Thread ( so wie diesen [EN] Change Thread Version 2.0 nur halt nicht als Changelog) wo ihr einfach 1 mal im Monat etwas kleines zeigt oder sagt woran ihr grade arbeitet man hört ja so gut wie nix bis auf "Grafikarbeiten" oder einen coolen Soundtrack.
      Ohne jetzt fies oder böse sein zu wollen, vielleicht ist es besser wenn es komplett im dunkeln bleibt. Vielleicht gibt es einfach nicht jeden Monat etwas zu berichten, und ausbleibende Updates würden nur tilten. @LightningCrown ich liebe dich.
      Ich hoffe sie brauchen noch ein paar Jahre, das warten ist grade so schön.
      "Für sowas hab ich normalerweise Personal" -LightningCrown, 2016
      - - -

    • Lightning hat meiner Meinung nach schon mehrfach einen guten Grund genannt die Änderungen nicht zu veröffentlichen bis sie endgültig sind. Es kann andauernd Änderungen geben und z.B. in einem Video genannte Werte sind schon nach einer Woche nicht mehr aktuell.

      Der Hype ist sowieso viel größer wenn alles fertig ist und Schlag auf Schlag neue Updates kommen. Die Veränderungen kommen einem dann auch mehr vor und wir haben nicht schon 3 Monate vor dem eigentlichen Release die perfekte Base oder Klassenaufteilung geplant und warten nur darauf uns 1 Woche lang alles möglichst effizient wie vorher genau überlegt hoch zu grinden und dann is es wieder langweilig und die Spieler schwinden. Letzte Season hatte bei uns jeder schon vor Release seine Klasse zugeteilt bekommen (Natürlich mit vielen Klerikern da jeder 10 jährige Cytooxien-Spieler schon genau wusste was stark sein wird). die Base war perfekt vorgebaut und musste nur noch abgebaut werden und jeder hat sich schnell Level 80 gemacht, dann wurde 3 Wochen dominiert und dann war der Server wieder zu.

      Die schönste Zeit hatte ich persönlich beim GildenPvP eigentlich als man noch alles gelernt hat und kaum Ahnung hatte was man eigentlich machen muss und einfach Spaß hatte. Wie gesagt man plant alles grindet dann, eine Gilde ist die beste und alle anderen sind unzufrieden weil es von Anfang an nicht um den Spaß ging sondern darum der beste zu sein. Ich schau mir oft alte Videos von CXN/Alonian Spielern an die den Modus neu entdeckt haben und total beeindruckt waren und es LetsPlayt haben. Die spielen halt wie richtige noobs aber haben wahrscheinlich trotzdem mehr Spaß gehabt als wir. Ich wusste bis ich auf Cytooxien bei Kabl, Deadbull und so in die Gilde bin nicht einmal das es ein Artefakt gibt oder was eine Levelfarm ist und es hat mir trotzdem Spaß gemacht. Deshalb freue ich mich über jedes neue Feature und das auch wir Erfahrenen GildenPvP Spieler wieder neues zu entdecken haben. Das macht nämlich am meisten Spaß und umso spontaner die neuen Inhalte kommen desto weniger kann man vor Release schon alles genau zu wissen.
    • Das die 1.13 verwendet wird ist doch nichts negatives.

      MINECRAFT_P0LE schrieb:

      Wieeeee ... Heißt das dann Schild und so?
      Spielinhalte wie das Schild oder die Elytra die in ihrer Grundform zugegeben nicht wirklich in das Spiel GildenPvP passen können ja dank des eigenen Launchers einfach überarbeitet, verbessert, entfernt oder was auch immer werden. Das gilt wahrscheinlich dann auch für das neue Kampf-System das ja ab der 1.9 eingeführt wurde und ich bin sehr gespannt was dafür geplant wird. Meiner Meinung nach ist die 1.13 eins der besten Updates die es in Minecraft jemals gab. Es gibt so viele coole neue Features wie z.B das Schwimmen oder die Luftblasen, viele neue Tiere wie Eisbären, Fische, etc aber auch neue Monster wie Wüstenzombies, Ertrunkene usw. Es gibt Schiffswracks und es wurden z.B Sachen verbessert wie der Luftraum wenn man Stufen unter Wasser setzt. Sowas ist vor allem für die Builder des Servers/der Basen sehr interessant da man nun wieder viel mehr Möglichkeiten hat (Auch was Verteidigungsanlagen angeht). Abgesehen davon verleiht das Seegras, die Algen, Fische etc. auch der Unterwasserwelt etwas mehr Abwechslung. Bisher war diese in Minecraft nämlich wirklich total langweilig.

      Bisher hat man immer auf alle neuen Funktionen ab der 1.9 verzichtet weil niemand das neue Kampfsystem in Kauf nehmen wollte (auch viele andere Server als Ethyron). Wenn hierfür eine gute Lösung gefunden wird zeige ich mich enorm zuversichtlich das es sich hier auf etwas neues einzulassen für alle von uns lohnen wird.
    • Mit einer automatisierten Seegras-Fram kann man sich in Kombination mit einem auto-Ofen auch unendlich viel Essen, Brennstoff und einen ewig befeuerten Ofen schaffen. Die Luftbalsen-Mechaniken lassen sich hervorragend für Aufzüge oder Fallen verwenden (das sie zudem ein Redstone Signal übertragen können krönt das ganz!)

      Mein ganz persönliches Highlight der 1.13 im Bezug auf Ethyron ist aber der Dreizack. Vielleicht ist er alleine ja die Basis für eine neue Klasse. So ein Brawler, der im Nahkampf mit seinem Dreizack um sich sticht, diesen aber auch auf kurze bis mittlere Distanz werfen kann. Wenn er dann auch noch Fähigkeiten rund um das Thema Fischer und Retiarius (das ist diese römische Gladiatorenklasse mit Dreizack und Netz) nutzen würde, wären meine innigsten Wünsche erfüllt. Blutungsschaden und Langsamkeit könnten die Mittelpunkte der Klasse sein. Ach, man darf doch noch träumen! :D
      Kämpft gegen einander, aber spielt mit einander :!:
    • An sich würde mir das auch gut gefallen. Jedoch fände ich sowas wie einen Speerträger Thematisch ansprechender und passender zu dem bisherigem Stil vom Server. Das wäre dann so eine Hybrid-Klasse die neben einem mittelmäßigen Schutz/Leben, geringen Nahkampf-schaden dafür zusätzlich auch mit einem Cooldown seinen Speer werfen kann. Nicht mit der Mechanik von Axtwurf sondern mit der des Dreizacks also das man die Cast-Taste gedrückt halten kann um ihn weiter zu werfen. Die meisten werden den Spell dann auf Rechtsklick binden. Ich stelle mir das auch cool in der Verteidigung vor da jetzt ja wieder mehr mit Mauern gearbeitet werden kann (Entfernung der Belagerunsbrücke) und man somit eine Alternative zur Verteidigung auf der Mauer hat zum Nimrod. Spells könnte es dann sowohl für den Nahkampf als auch für den Speerwurf geben wenn dieser z.B Gegner durchdringt und ihn durchbohrt und das Ziel hinter dem zuerst getroffenen Gegner zusätzlich verwundet.
    • Eine solche Klasse, ob Speer oder Dreizack, braucht auf jeden Fall aber eine Fähigkeit mit der er das anvisierte Ziel (bei einem Treffer) einfach nur 5 Blöcke zurückstoßen/-drücken kann. Das muss nicht mal Schaden machen. Aber alleine die Möglichkeit andere Spieler irgendwo herunter zu schubsen ist gold wert. Vom Troll-Faktor ganz abgesehen. :D
      Kämpft gegen einander, aber spielt mit einander :!:
    • Jannik schrieb:



      hab mal aus langeweile nen Speer und ne Huskar-Axt + Nachtigall-Dolch gepixelt :D
      Ich bin ja ein großer Freund davon dem originalen Artstyle von Minecraft treu zu bleiben. Die Waffen aus der letzten Version sahen für das, was sie darstellen sollten super aus. Aber einen solchen Detailgrad hat man ansonsten nirgends sehen können, weswegen sie für mich immer etwas ... fehl am Platz (fragend betont) gewirkt haben. Dennoch war es kein Problem die Kassen auch auf große Entfernung hinweg erkennen und daran festmachen zu können, mit was man es zu tun hat.
      Vor allem aber muss dieser Verzauberungseffekt weg! Der ging mir die ganze Zeit au den Sack. :D
      Kämpft gegen einander, aber spielt mit einander :!:
    • Tarandus schrieb:

      dem originalen Artstyle von Minecraft treu zu bleiben.
      Du sprichst mir aus der Seele! Im Grunde ist es erst einmal nebensächlich im Gegensatz zu dem Klassenbalancing etc. dennoch habe ich genauso gedacht. Die Waffen sahen klasse aus keine Frage und ich würde nie behaupten das ich es besser hin bekommen würde, aber ich finde sie haben einfach nicht in das Gesamtbild der sonstigen Texturen gepasst (Blöcke, Werkzeuge, absolut alles.) Solche Waffen in dem Stil aus dem Bild oben fände ich um einiges passender, sieht zwar nicht so realistisch aus, passt dafür aber besser ins Gesamtbild von Minecraft. Das 3D Icon in der Hotbar fand ich ebenfalls unpassend da sonst jedes Werkzeug/Waffe in Minecraft ein 2D Icon hat und die Waffen/Feuerbeere etc. überhaupt nicht in das Gesamtbild des Inventars oder einer Truhe gepasst haben.

      (Man achte auf die Axt Links unten)

      Außerdem habe ich nicht verstanden wieso die Itemnamen, Verzauberungen usw. nicht in der normalen Minecraft Schrift/der des Texturepacks waren sondern wie im Bild gezeigt aus dieser kleinen geraden Schrift. Mich würde freuen wenn man wieder die Schrift von seinem Texturepack oder dem normalen Minecraft hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jannik ()