Ankündigung [EN] Wie der Release früher kommt - Wir brauchen deine Unterstützung!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [EN] Wie der Release früher kommt - Wir brauchen deine Unterstützung!

    Sehr geehrte Spielerschaft,


    wie Ihr durch unsere letzte Ankündigung wisst, haben wir reichlich Arbeit vor uns. Wir freuen uns darauf, den Server gemeinsam mit euch zu gestalten.


    Um die Qualität und Entwicklungsgeschwindigkeit zu verbessern, möchten wir das Team breiter aufstellen und erweitern. Daher bitten wir um eure Mithilfe. Gesucht werde fleißige, kreative Köpfe, um den Entwicklungsprozess voranzutreiben und das bestmögliche Spielerlebnis auch vor der Rente veröffentlichen zu können.
    Neben den klassischen Teamrollen bedarf es ab einem gewissen Zeitpunkt zudem zahlreicher tapferer Tester, die maßgeblich daran beteiligt sein werden, die Qualität des Projekts zu sichern.


    Bestimmte Aufgabenbereiche bedürfen natürlich mehr Zuwachs als andere, weshalb wir diese hier gezielt nennen. Vielleicht entdeckst du eine Rolle, die gut zu dir passt.




    Die Programmierung von Plugin und/oder Client. Der Game Developer hält sich dabei präzise an das Konzept und arbeitet deshalb eng mit nahezu allen kreativen Teilen des Teams zusammen.


    Anforderungen:
    - Erfahrung in Java
    - Erfahrung mit Plugin- oder Client-Programmierung
    - Ein sauberer Programmierstil (Übersichtlicher Code und gute Auskommentierung)
    - Technisches Verständnis
    - Teamfähigkeit
    - Logisches Denken


    Nice to have:
    - Referenzprojekt
    - Erfahrung im Gilden-PvP
    - Kenntnisse in anderen Programmiersprachen



    Der Web-Developer ist für die Entwicklung, Optimierung und Wartung der Websites zuständig. Hier fällt unter anderem die Entwicklung einer Job-Seite und die künftige Landingpage an.


    Anforderungen:
    • Erfahrung in HTML5
    • Erfahrung in CSS3
    • Erfahrung in Javascript
    • Vorkenntnisse in Bootstrap
    • Teamfähigkeit
    • Konzeptionelles Hintergrundwissen im Web-Bereich (Responsive-Designs, SEO etc.)
    • präzise Umsetzung von Anforderungen
    Nice to have:
    • Referenzprojekt
    • Erfahrung mit Burning Board
    • Umgang mit Datenbanken und Vernetzung mit Schnittstellen


    Seine Aufgabe ist es, atemberaubende Orte, Schauplätze und Umgebungen in der Spielwelt zu basteln. Builder arbeiten eng mit den Game Designern zusammen, um für eine nicht nur schöne, sondern auch konzeptionell sinnhafte Umsetzung zu sorgen.


    Anforderungen:
    • Sehr gute Building-Fähigkeiten
    • Teamfähigkeit & Anpassbarkeit
    • Bauerfahrung im Mittelalter- / Fantasy-Stil (Referenzbilder / Projekte oder Plots bei Bewerbung bitte vorweisen!)
    • Kenntnisse in WorldEdit
    Nice to have:
    • Erfahrung im Gilden-PvP / PvP (besonders beim Bau von Arenen und Kampfgebieten wichtig)
    • Vorerfahrung in anderen Bauteams
    • Kenntnisse in VoxelSniper, WorldPainter und WorldMachine




    Der GFX-Artist ist für die Gestaltung und Visualisierung unterschiedlicher Elemente im Spiel, sowie auch außerhalb des Spiels verantwortlich. Dazu gehören beispielsweise das Interface, sowie die Modellierung und Texturierung neuer Objekte. Genauso gut kann es sein, dass sich ein Grafiker auf das Design für Webinhalte spezialisiert. In kaum einem anderen Bereich gibt es so viele verschiedene Ausrichtungen. Der Grafiker arbeitet stets mit dem Game-Designern und Developern zusammen.
    Anforderungen:
    • künstlerische Begabung
    • viel Erfahrung mit gängigen Bildbearbeitungsprogrammen (nein, Paint zählt nicht dazu)
    • Gute Kenntnisse in für den eigenen Fachbereich relevanten Tools und Programmen
    • Teamfähigkeit
    • Anpassungsfähigkeit hinsichtlich Anforderungen und Styleguide
    • Referenzen (Bilder / Animationen / Modelle)
    Nice to have:
    • Erfahrung mit Modellierung
    • Erfahrung im Gilden-PvP
    • Erfahrung im Videoschnitt & Produktion



    Der PR-Manager ist für die Vermarktung und Verbreitung des Servers zuständig. Er entwickelt Werbestrategien, verwaltet Social-Media Accounts und nimmt zu Werbezwecken Kontakt mit Außenstehenden auf. Zudem delegiert die PR-Sektion die Erstellung von Bild- und Videomaterial für Werbezwecke.


    Anforderungen:
    • Erfahrung im PR-Bereich
    • Exzellente Kenntnisse über soziale Netzwerke
    • Umfangreiches Wissen hinsichtlich prägnanter Personen und Projekte der Minecraft- und RPG-Szene
    • Der englischen Sprache in Wort und Schrift mächtig (mindestens konversationssicher)
    • Hervorragende textliche und kommunikative Qualitäten
    • Beschäftigung mit den Inhalten des Projekts
    Nice to have:
    • Weitere Fremdsprachenkenntnisse
    • Referenzen
    • Grafische oder videotechnische Fähigkeiten




    Wir hoffen, dass sich unter euch einige begabte Personen befinden, die bei der Entwicklung des Projekts mitwirken wollen. Sollte sich jemand für eine bestimmte Tätigkeit interessieren, aber noch nicht über die nötigen Fachkenntnisse verfügen, könnt ihr euch natürlich zunächst einarbeiten und dann im Anschluss bei uns melden. Darki beispielsweise hat innerhalb weniger Tage das Modellieren gelernt und ist inzwischen ein nicht wegzudenkender Teil des Teams. Bewerbungen sind im entsprechenden Forenbereich zu posten.
    Wie oben erwähnt, kommen zudem diverse Tests auf euch zu. Bugs finden und “Bugs mehrfach testen” könnt ihr schließlich sehr gut.


    Mit freundlichen Grüßen,


    Euer Ethyron-Serverteam


    PS: Am Wochenende postet Lightning noch etwas schönes.
  • Nett gesagt :)
    @_Timkoe_

    @Alvear
    Schonmal viel Erfolg bei deinen Prüfungen. Deine Frage ist natürlich (soweit verstanden) berechtigt.
    Wie viel Zeit sollte man für das Projekt Ethyron aufwenden können? Was wird hier erwartet?
    Und wie wird damit umgegangen, sollte mal nicht soviel Zeit für Ethyron da sein? (Prüfung etc.)
    Letztendlich ist das Aufgabenprofil der einzelnen Rollen schon sehr gut beschrieben. Was dich erwartet
    wäre also schon recht klar.

    Ich gebe die Fragen mal für dich und mich an das Ethyronteam und @_Timkoe_ weiter,
    welcher sich scheinbar um die "Personalbeschaffung" kümmert.

    MFG
    Nico
  • Nico schrieb:

    Nett gesagt :)
    @_Timkoe_

    @Alvear
    Schonmal viel Erfolg bei deinen Prüfungen. Deine Frage ist natürlich (soweit verstanden) berechtigt.
    Wie viel Zeit sollte man für das Projekt Ethyron aufwenden können? Was wird hier erwartet?
    Und wie wird damit umgegangen, sollte mal nicht soviel Zeit für Ethyron da sein? (Prüfung etc.)
    Letztendlich ist das Aufgabenprofil der einzelnen Rollen schon sehr gut beschrieben. Was dich erwartet
    wäre also schon recht klar.

    Ich gebe die Fragen mal für dich und mich an das Ethyronteam und @_Timkoe_ weiter,
    welcher sich scheinbar um die "Personalbeschaffung" kümmert.

    MFG
    Nico
    Jetzt macht das schon mehr Sinn, vielen Dank für die Übersetzung. :D

    Wie viel Zeit sollte man für das Projekt Ethyron aufwenden können?

    Man sollte soviel Zeit aufwenden, wie man aktuell zur Verfügung hat. Jeder muss die Zeit die er für das Projekt aufwenden kann mit seiner Schule/Studium/Beruf abstimmen können. Es gibt keine feste Stundenzeit, die man für Ethyron erfüllen muss, jedoch sollte man bestenfalls schon vor seiner Bewerbung darüber nachdenken ob man ein paar Stunden wöchentlich in das Projekt investieren kann und ob es vereinbar ist mit Familie/Beruf/Schule und anderen Hobbys, die natürlich nicht darunter leiden sollten.


    Wie wird damit umgegangen, sollte mal nicht soviel Zeit für Ethyron da sein?

    Selbstversändlich gibt es Wochen und Zeiträume in denen so manch ein Teammitglied kaum bis gar keine Zeit hat. Das ist kein Problem, Prüfungen & Beruf gehen selbstverständlich vor, das ist schließlich noch immer ein Hobbyprojekt. Wichtig ist nur, dass die jeweilige Person bescheid gibt falls man derzeit nicht kann, damit andere Teammitglieder wissen, dass du aktuell nicht an deinen Aufgaben arbeiten kannst, sodass die Aufgaben jemanden anderem übertragen werden können und die Arbeit nicht einfach brach liegt und somit den Fortschritt verzögert.

    Damit sollten die Fragen hoffentlich abschließend geklärt sein.