Angepinnt Unsere Pläne für Ethyron

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unsere Pläne für Ethyron

      Unsere Pläne für Ethyron


      Ethyron ist ein Herzensprojekt, hat uns schon jahrelang begleitet und sogar gewissermaßen zu dem gemacht, was wir heute sind. Ein Leben in dem man nicht regelmäßig daran werkelt, können und wollen wir uns garnicht vorstellen.

      Deshalb möchten wir heute einmal ganz offen darüber sprechen, welche Erfahrungen wir mit Ethyron gesammelt haben, wo es hingehen soll und warum die Dinge manchmal länger brauchen, als wir es uns wünschen.

      Im Laufe der Jahre haben wir alle so einiges durchlebt. Einen stabil laufenden Server, einen ruckeligen Server und Probleme mit der Installation. Das klassische “Alles-Oder-Nichts”-System, das absolute Gegenteil davon, verschiedene Mittelwege. Kurz gesagt: Wir haben verschiedene Ansätze ausprobiert und das Konzept an nahezu jeder Stelle mehrfach umgekrempelt.
      Mehr und mehr gemäß dem Grundsatz: Nichts soll einfach nur irgendwie funktionieren, sondern jedes Feature will wohl durchdacht und gut gemacht sein. Nach all der Zeit haben wir unsere Lektion hinsichtlich halbfertiger Features gelernt.

      Nun ist Gilden-PvP - insbesondere bei dem Qualitätsanspruch mit dem wir an dieses Projekt herangehen möchten - eine überaus umfangreiche und komplexe Angelegenheit. Es gilt soooo viele verschiedene Aspekte zu bedenken, dass es praktisch unmöglich ist, ein perfektes System auf einen Schlag zu veröffentlichen. Wir haben es mehrfach versucht und es hat in der Form nicht zu unser aller Zufriedenheit funktioniert. Um es bildhaft zu beschreiben: Wir stellen mit einem Mal ein ganzes Haus auf. Es fällt aber auf, dass die Tür nicht sicher ist, also wird sie angepasst. Nun verstärken wir sie, allerdings passt sie dann kaum noch in die Wand und die Fenster im Obergeschoss zudem auch noch haben eine ganz andere Farbe, weshalb das Gesamtbild darunter leidet.

      Insbesondere in der Zeit nach dem letzten Release haben wir konstant versucht, ein “komplett fertiges Haus” auf einen Schlag zu bauen. Unzählige Stunden wurden damit verbracht, das Konzept in allen Teilen zugleich zu entwickeln. Hatte man dann ein Problem in einem System entdeckt, wurde dieses angepasst. Die Anpassung wirkte sich seinerseits wiederum auf einige andere Systeme aus, die folglich ebenfalls angeglichen werden mussten. Nun jedoch fühlte sich die Änderung an vielen Stellen sehr merkwürdig und unnötig kompliziert an, weshalb man es wieder und wieder geändert hat.
      Das ist der Hauptgrund, weshalb ihr so lange Zeit sehr wenig von uns gehört habt. Weil alles auf der Suche nach Perfektion stets im Wandel war, fiel es uns schwer, etwas Handfestes zu präsentieren. Schließlich war es jedes Mal äußerst wahrscheinlich, dass sich am Angekündigten in wenigen Monaten wieder maßgeblich etwas ändert. Und mehr als Kernsysteme zu programmieren, hatte dann auch nicht viel Zweck, da kurz darauf ein Großteil des Codes überflüssig geworden wäre. So konnte es nicht weitergehen.

      Glücklicherweise sind diese dunklen Tage vorüber. Nicht zuletzt eure Anregungen hinsichtlich eines “abgespeckten Servers” haben uns darauf gestoßen, dass man es auch besser angehen kann. Um auf das Häuser-Beispiel zurückzukommen: Wenn die Grundpfeiler stehen, ist das Haus schon mal stabil und der Rest baut sich wie von selbst drum herum.
      Was heißt das nun im Detail? Der nächste Release wird nicht alles zugleich beinhalten. Wir gehen alles schrittweise an. Fokussieren wir all unsere Energie auf jeweils nur wenige Dinge zugleich, können wir diese mit bester Qualität vollenden und alles weitere darauf aufbauen. Diese Herangehensweise bringt eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich:
      • Da für einen “ersten Release” weniger fertig sein muss, dauert es bis dahin nicht so lange, als würden wir wieder alles zugleich erreichen wollen.
      • Ungeliebte Kinder wie es bislang immer das Mobsystem oder die Berufe gewesen sind, gibt es nicht mehr. Wenn etwas da ist, hat man sich darum auch mit aller Hingabe gekümmert. Nichts fungiert als Platzhalter, sondern alles ist so wie es sein sollte.
      • Allgemein eine höhere Qualität in allen Dingen. Kein Skill ohne Skilleffekt, schöne und handliche Interfaces für alles und und und.
      • Bugs können viel schneller behoben werden. Müssen beispielsweise nur Klassen-Bugs gefixt werden, kann man sich voll und ganz darauf konzentrieren und muss nicht parallel irgendwelche Exploits im Handelssystem beheben und zugleich auch noch einer Anschuldigung wegen Bug-Using im Gildenkampf nachgehen.
      • Auf Feedback kann sehr gezielt eingegangen werden. Wenn wir stets einen Fokus auf ein bestimmtes Thema haben, kann über dieses auch viel besser diskutiert werden und wir reden nicht an verschiedenen Stellen unendlich viele Themen.


      Bevor wir also “Gilden-PvP” an sich veröffentlichen, wird es kleinere Releases geben, die kontinuierlich weitere Features mitbringen. Den Anfang werden die Kämpfe an sich und ein neues Klassensystem machen. Wie genau dieses aussehen wird und warum das so ist, erklären wir ein andermal. Ihr könnt euch darauf verlassen, dass uns die Klassen und damit verbundene Kämpfe ungeheuer wichtig sind. Schließlich sind spannende Gefechte mit strategischer Tiefe - sowohl in der Vorbereitung als auch mitten im Kampf - genau das, worauf alles hinausläuft.

      Niemand möchte Angel-PvP, Hitbox-Abuse und hektisches durch-die-Gegend-Gespringe.
      Ebensowenig wünschen wir uns Fights wie sie zuletzt bei uns vertreten waren: Zwei Spielergruppen stehen da, drücken alle (AoE-)Skills gleichzeitig raus, nach 5 Minuten sind alle Rüstungen kaputt und nach 10 Minuten kippt der erste um. Auch nicht das grüne vom Ei.
      Wir wollen Nervenkitzel, dem Spieler jederzeit einen Handlungsspielraum geben. Jedes Mitglied der Truppe kann seine eigene Rolle auf unverwechselbare Weise erfüllen.
      Und sollte uns das nicht sofort zu 100% gelingen, können wir - da der Fokus zunächst einzig und allein darauf liegt - ganz gezielt an den richtigen Schrauben drehen, um die Kämpfe zu dem zu machen, was wir uns alle wünschen.

      Neben dem widmen wir uns künftig verstärkt unserer Web-Präsenz. Das Forum hat bereits vor einigen Monaten einen neuen Anstrich bekommen. Eine hübschere und vor allem zweckmäßiger gestaltete Website wird folgen und wir werden uns sogar irgendwann einmal mit diesen seltsamen Social Media Angelegenheiten befassen. Werbung und eine größere Reichweite sind schließlich für eine vielfältige Spielerschaft essenziell.

      Sprechen wir kurz noch über etwas, das sich jeder sicherlich denken kann, was aber trotzdem einmal erwähnt werden sollte.
      Letzten Endes sind wir “irgendwelche Knilche, die da sowas mit Minecraft machen” und müssen uns mit ganz alltäglichen privaten sowie beruflichen Angelegenheiten rumschlagen. Die meisten von uns sind längst keine Schüler mehr und das wirkt sich unmittelbar auf unsere freie Zeit aus.
      Wir arbeiten kontinuierlich am Projekt und werden es ganz bestimmt auch weiterhin tun. Doch wann etwas fertig ist, ist einfach sehr schwer abzusehen. So ist das nunmal im Leben, wir lassen uns von so etwas allerdings nicht entmutigen und freuen uns weiterhin daran, das schönste Hobby zu haben, das man sich vorstellen kann.
      Mit der Entscheidung künftig schrittweise vorzugehen und zu releasen, haben wir die Wartezeit für euch auf jeden Fall schonmal um ein gutes Stück verkürzt.

      Was könnt ihr als Freunde des Projekts also tun, um die Entwicklung zu unterstützen? Nun, da gibt es viele Möglichkeiten. Wir freuen uns über Verstärkung in nahezu jedem Bereich. Je mehr begabte Personen zusammenarbeiten, umso schneller kommt man zum Ziel. Unterstützung in Development, Building, GFX, SFX, Storywriting, PR und vielen weiteren Bereichen hilft uns bei der Entwicklung des Projekts. Ebenfalls sind uns natürlich Anregungen hier im Forum herzlich willkommen. Gerade dann, sobald wir uns umfangreicher zum geplanten Klassensystem äußern.
      Und selbstverständlich laden wir viele altbekannte Stammspieler, zu gegebener Zeit, zu kleinen Betatests der Klassen ein. Schließlich seid ihr wohl die besten darin, an Spielgefühl und Balancing zu meckern, bis beide passen. Und vom Aufdecken jedes erdenklichen Abuse-Potenzials will ich garnicht erst anfangen. Da macht euch niemand etwas vor.

      Wir hoffen, euch haben diese offenen Worte Freude bereitet und ihr seht ebenso erwartungsvoll in die Zukunft wie wir es tun.

      Mit besten Grüßen,
      euer Ethyron Server-Team

      PS: Als kleinen Bonus zu unserem heutigen Lebenszeichen gibt es innerhalb der nächsten paar Tage noch eine Kostprobe von einem unserer Werke, das ihr ziemlich sicher nicht erwartet habt.
    • Neu

      Super das sind ja tolle Nachrichten! :D
      Endlich mal gute Neuigkeiten gute Arbeit.
      Viele Grüße
      MeisterXD - Gildenleiter von Toxin

      //Alonian 1.0 "no comment :D"
      //Alonian 2.0 - 4.0 "Masse statt Klasse"
      //Ethyron 1.0 "Toxin no skill only luck....but a lot of luck"
      //Ethyron 2.0 "melons....too many melons
      //Ethyron 3.0 "We are back! - Senioren von Toxin"

      //chaos is less predictable
    • Neu

      Als ob du das gelesen hättest... Hauptsache Kommentare pushen :P
      Viele Grüße
      ozner - 1. Gildenoffizier von Toxin

      //Alonian 1.0 "no comment :D"
      //Alonian 2.0 - 4.0 "Masse statt Klasse"
      //Ethyron 1.0 "Toxin no skill only luck....but a lot of luck"
      //Ethyron 2.0 "melons....too many melons
      //Ethyron 3.0 "We are back! - Senioren von Toxin"

      //chaos is less predictable
    • Neu

      ozner schrieb:

      Als ob du das gelesen hättest... Hauptsache Kommentare pushen :P
      Ich interessiere mich durchaus für den Verlauf von Ethyron sonst wäre ich wohl nicht mehr im Forum aktiv.
      Wer bist du eigentlich nochmal?
      Viele Grüße
      MeisterXD - Gildenleiter von Toxin

      //Alonian 1.0 "no comment :D"
      //Alonian 2.0 - 4.0 "Masse statt Klasse"
      //Ethyron 1.0 "Toxin no skill only luck....but a lot of luck"
      //Ethyron 2.0 "melons....too many melons
      //Ethyron 3.0 "We are back! - Senioren von Toxin"

      //chaos is less predictable
    • Neu

      LightningCrown schrieb:

      Ebensowenig wünschen wir uns Fights wie sie zuletzt bei uns vertreten waren: Zwei Spielergruppen stehen da, drücken alle (AoE-)Skills gleichzeitig raus, nach 5 Minuten sind alle Rüstungen kaputt und nach 10 Minuten kippt der erste um. Auch nicht das grüne vom Ei.
      Den Abschnitt mag ich am liebsten ;D

      Aber im ernst, Respekt an das Server-Team und jeder der mithilft! Ich finde es extrem cool das wir als kleine Gilden-PvP Community unser eigenes Ding haben und Ihr als Server-Team euch die Mühe macht so einen unendlich komplizierten Server auf zubauen!
      Ich bin mir sicher, mit ein bisschen Werbung werden noch mehr Spieler auf diese Gilden-PvP Szene aufmerksam sodass unsere Community auch wächst!
      Vielen Dank für den Zwischenbericht, ich freu mich immer noch sehr auf Ethyron
      LG Yanuar
    • Neu

      Endlich nochmal etwas von Lightning zu Lesen <3

      Sich auf die Grundpfeiler zu konzentrieren ist wohl das beste, was man nach den teilweise fehlgeschlagenen Beta-Versionen machen kann. Die vielen Systeme in der letzten Version waren für sich alleine alle super und auch durchaus durchdacht, jedoch das Zusammenspiel hat nicht ganz hingehauen. Für mich persönlich gab es einfach zu viele Nebensächlichkeiten, die in das Hauptprinzip mit hineingezogen wurden. Berufe, Gildenlevel, Prestige, Seelen und Verzauberungen ... alles super gedacht, doch viel zu viel, wenn sie gemeinsam Auswirkungen auf den Kern, das PvP, richtet.

      Die Spalte zwischen einen Spieler, der bereits 2 Monate spielt und einem Neuling waren einfach zu groß. Ich hoffe innigst darauf, dass die Balance zwischen Spielantrieb (ich will besser werden) und dem ausgeglichenem PvP (alle haben die gleichen Chancen) sich weitestgehend annähert, bis die Grenzen von beidem erreicht werden. Natürlich soll ein Level 80er stärker sein, als ein Level 10er, aber wie spielen hier kein PvE-MMO, sondern ein PvP-Spiel. Es muss möglich sein durch Skill, Wissen über die Spielfunktionen und Reaktionsvermögen auf die Aktionen des Gegners zu gewinnen, egal wie groß der Level-, Ausrüstungs- und sonstige nebensächliche Boni sind, welche man im SPiel über Zeit angefarnt hat (Berufe da nochmal betont).

      Aber ich bleibe gespannt auf den kommenden Post zu den Klassen, dem Kern des Servers und rückblickend auch auf die Versionen und Inhalte vom normalen Minecraft, welche nun alle möglich geworden sind. Ich sage nur 1.9er Kampfsystem, Elytra und vor allem das Farbenupdate, welches dem Bau von Basen ja jetzt Tore geöffnet hat, die lange verschlossen waren. Hach, ich würde mich freuen!

      Aber bis dahin werde ich weiterhin jede Nacht von Lightnings Bauten träumen, während ich selbst bei meinen Würfelhäusern verzweifle. :S
      Kämpft gegen einander, aber spielt mit einander :!:
    • Neu

      Tarandus schrieb:

      Es muss möglich sein durch Skill, Wissen über die Spielfunktionen und Reaktionsvermögen auf die Aktionen des Gegners zu gewinnen, egal wie groß der Level-, Ausrüstungs- und sonstige nebensächliche Boni sind, welche man im SPiel über Zeit angefarnt hat (Berufe da nochmal betont).
      Mir persönlich wäre besonders wichtig das der Umgang mit den Autoattacks wieder eine größere Rolle spielt. In den letzten 2 Seasons war der Knockback viel zu gering (niemals auf Vanilla-Settings da wurde irgendwas geändert ob gewollt oder nicht) und man hatte so nicht wirklich die Chance seinen Gegner zu Combon. Außerdem war der Schaden der Autoattacks selbst bei Klassen wie dem Huskar relativ unwichtig da man wirkliche Veränderungen an der Health-Bar seines Gegners immer nur nach einem Skill wahrnehmen konnte. Wenn man also besser im PvP war als sein Gegner hat das fast nichts gebracht da man diesen weder "outplayen" konnte da der knockback gefehlt hat und dies auch aufgrund des geringen Schadens nicht viel ausgemacht hat.

      Würde mir wünschen das dies in der kommenden Version besser wird :)
    • Neu

      Super. Ich freue mich mal wieder ein Lebenszeichen von euch zu hören. Besonders toll finde ich, wie selbstkritisch aber auch charmant ihr die aktuelle Lage bezüglich Ethyrons dargelegt habt. Denkt bitte nur daran, das Ethyron die Bedürfnisse mehrerer Spieler arten vereinen sollte um nicht nur eine "Nische" zu bedienen. (Bezüglich Spielerzahlen etc.) Toll fände ich es, wenn das Team in Zukunft diverse Ideen verkündet und dann gemeinsam beratschlagt werden kann.

      (Was mir dazu allerdings nie gefallen hat, war das große Gilden ihre Interessen vertreten haben und manipulierten, das Ergebnis aber für das Gesamtkonstrukt nicht förderlich war.) ZB. hatten ja auf dem alten Ethyron 2–3 starke Gilden und alle anderen Spieler hatten irgendwann keine Lust mehr.

      Ich schaue optimistisch in die Zukunft. :thumbup:
    • Neu

      Auch wenn ich ehrlich gesagt kaum Hoffnung mehr hatte, Ethyron jemals wieder live zu sehen, gibt mir der Post hier doch Hoffnung!
      Es ist schön zu sehen, dass ihr offensichtlich aus vergangenen Fehlern gelernt habt! :)
      Nun hoffe ich, dass auch die Community aus ihren Fehlern lernt und sich ein bisschen am Riemen reißt, wenn der Server wieder läuft! Schließlich wollen wir ja nicht, dass Neulinge abgeschreckt werden, nur weil einige Spieler sehr schnell sehr "grantig" werden ;P

      Ich bin nun seit über 6 Monaten das erste mal wieder auf die Zukunft Ethyrons gespannt und freue mich, mehr davon zu hören!

      LG Lyda!


      PS: Stehe für Beta-Testing u.Ä. gerne bereit


      PPS: Der Absatz ist einer der wichtigsten, in meinen Augen! Präsentiert euch mehr und besonders früh, dann habt ihr zum Release sicher eine Vielzahl an neuen Spielern :)

      LightningCrown schrieb:

      Neben dem widmen wir uns künftig verstärkt unserer Web-Präsenz. Das Forum hat bereits vor einigen Monaten einen neuen Anstrich bekommen. Eine hübschere und vor allem zweckmäßiger gestaltete Website wird folgen und wir werden uns sogar irgendwann einmal mit diesen seltsamen Social Media Angelegenheiten befassen. Werbung und eine größere Reichweite sind schließlich für eine vielfältige Spielerschaft essenziell.
    • Neu

      Yanoame schrieb:

      Aber bitte nicht während der Gamescom den Server releasen. ;)
      Aus dem Fehler haben die ja schon gelernt dort ist ja ein Großteil der Community verschwunden.
      Wäre übrigens toll wenn ihr die dieses Jahr dort suchen könntet.
      Viele Grüße
      MeisterXD - Gildenleiter von Toxin

      //Alonian 1.0 "no comment :D"
      //Alonian 2.0 - 4.0 "Masse statt Klasse"
      //Ethyron 1.0 "Toxin no skill only luck....but a lot of luck"
      //Ethyron 2.0 "melons....too many melons
      //Ethyron 3.0 "We are back! - Senioren von Toxin"

      //chaos is less predictable