Generelle Situation der Klassen, sowie eure Meinungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Generelle Situation der Klassen, sowie eure Meinungen

      Hallo euch allen!

      In der Hoffnung ein bisschen die Diskussion bezüglich der Klassen anzuregen, wollte ich hier die aktuelle Situation jeder Klasse (aus meiner Sicht) schildern und zusammenfassen. Bitte beachtet, dass dies meine Eindrücke sind und jeder wahrscheinlich eine andere Ansicht hat. Fühlt euch frei diesbezüglich zu reden und eure Verbesserungsvorschläge, Anregungen und/oder Meinungen zu äußern!


      Der Argus

      Diese Klasse stellt in Ethyron den typischen Tank dar, welcher mit einer hohen Anzahl an Lebenspunkten und starken Verteidigungswerten glänzt. Dabei besitzt er noch eine gewisse Anzahl an CC-Skills, welche ihn sowohl in Teamkämpfen als auch im 1v1 als eine ernste Bedrohung darstellen lässt. Dementsprechend ist das Prinzip recht simpel, viel Aushalten und wenig austeilen. Gerade in Artefakt-Kämpfen kann der Argus nach einer erfolgreichen Schlacht mit seinen massiven Buff-Spells das Artefakt perfekt zur eigenen Basis transportieren. Allerdings ist der Argus praktisch nur auf diese Rolle reduziert. Zwar ist es möglich auch ohne oder nur mit wenig Rüstung und mit bestimmten Skills mehrere Minuten in einem Kampf zu überleben, doch ansonsten besitzt der Argus keinen hohen Einfluß in Gilden- und Artefakt-Kämpfen. Auch das Leveln mit dem Argus ist zum Teil schwierig, da er nur wenig AA-Schaden macht und lediglich die "Wirbelnde-Klinge" und "Flammendes-Schwert" Kombo besitzt um Flächenschaden zu drücken. Gegebenenfalls müsste man das Schaden-Tankyness-Verhältnis anpassen.


      Der Kleriker


      Mit vielen Heil-Skills und einer guten Anzahl an Buff-Spells ist der Kleriker die typische Supporter-Klasse. Durch einzigartige Utility und der Möglichkeit von der eigenen Heilung zu profitieren, besitzt er eine dezente Menge an Durchhaltevermögen. Leider wird dies grade für diese Klasse zum Verhängnis. Ich denke mal das jedem zum Teil das Problem mit dem Kleriker-Stacking bekannt ist und wie eintönig dies die Kämpfe macht. Somit wird mehr in die Tasten gehämmert, als sich darüber Gedanken zu machen, wann man am besten den nächsten Heal zünden sollte. Gegebenenfalls könnte man versuchen die Klasse mehr in die Richtung eines Buff/Debuff-er zu lenken und somit Heilung generell wertvoller zu machen.


      Der Huskar

      Würde man einen Damage-Dealer und einen Tank kreuzen, käme der Huskar zum Vorschein. Er besitzt eine gesunde Mischung aus Durchhaltevermögen und Schadens-Potenzial sowie die Möglichkeit sich an sein Ziel festzubinden und es unschädlich zu machen. Allerdings besteht hier das Problem, dass Klassen mit wenig Resistenzen dem Huskar sehr leicht zum Opfer fallen und in ihrer Mobilität stark eingeschränkt werden. Gerade "Lebensbrecher" bedeutet bei einem Treffer meist den Tod für Klassen wie Nimrod, sofern nicht schnell Distanz aufgebaut wird.


      Der Nimrod

      Mit Pfeil und Bogen bewaffnet ist der Nimrod eine Fernkampfklasse die sich mit ihren Fallen ihre Umgebung zum Vorteil machen kann. Durch einzigartige Fähigkeiten wie "Widerhakenpfeil" und "Festnageln" ist sie eine perfekte Ergänzung für Gildenangriffe und Belagerungen. Dennoch besitzt der Nimrod nur eine begrenzte Anzahl an Mobility-Skills. So wurde auch von einem Community-Mitglied der Wunsch geäußert, einen "Sprung"-Skill einzuführen.


      Der Lykaner

      Dieser Gestaltenwandler ist eine einzigartige und individuelle Klasse in Ethyron, welche sich je nach Situation in einen Wolf oder in einen Menschen verwandeln kann und somit ihre verfügbaren Fähigkeiten ändert. Dementsprechend kann der Lykaner sowohl als Tank als auch als Damage-Dealer in Erscheinung treten und mit einer dezenten Anzahl an Utility-Skills das Team unterstützen. Jedoch ist die Klasse relativ (und damit meine ich relativ) wenig vertreten und gerade für Neueinsteiger ist die Klasse auf den ersten Blick doch unübersichtlich und kompliziert gestaltet. Allerdings ist besonders diese Komplexität das, was den Lykaner einzigartig macht und ihn von anderen Klassen unterscheidet.


      Die Nachtigall

      So schnell wie sie ihr Opfer erlegt, so schnell flüchtet sie auch wieder! Dank einer Palette an Mobility-Skills sowie CC-Removal und kurzzeitige Unsichtbarkeit ist die Nachtigall wohl die mobilste und schnellste Klasse, welche sich geschickt und mit klug eingesetzten Skills aus jeder misslichen Lage befreien kann. Sie kann verwundete und ummobile Ziele problemlos ausschalten und rasant wieder in den Schatten verschwinden. Dementsprechend ist die Nachtigall ein Vertreter der Assassin-Rolle.


      Der Arkanist

      Mit ihren vielseitigen Techniken und magischen Künsten kann der Arkanist zu einer ernsthaften Bedrohung werden. Sein volles Potenzial entfaltet sich in großen Teamkämpfen wo er mit seinen gnadenlosen AOE-Skills enorme Schadensspitzen erreichen kann. Dank "Blizzard", "Gewittersturm" und "Flammensäule" ist der Arkanist die perfekte Ergänzung zu jeder Gilde, sei es für den Angriff oder die Verteidigung. Im Gegenzug für das hohe DPS-Potenzial besitzt der Arkanist nur geringe Resistenzen.



      Wie empfindet ihr die jetzigen Klassen? Welche würdet ihr schwächen, welche stärken? Oder seid ihr insgesamt zufrieden?
      Ich hoffe auf rege Beteiligung! :)

      Grüße,
      Kuma
    • Der Argus kann mit seinen Buff Skills "Eiserner Wille", "Bandagieren", "Drachenhaut", "Unbeugsam" und "Gefrorenes Herz" den Tank von Ethyron spielen. In kleineren Gruppen ist der Argus auch mit seinen CC-Abilitys sehr gut geeignet, nur kommt er nicht gut in großen Gruppen zurecht: Mit seinem Skill "Verspotten" kann er schöne Setups machen und mit seinem Skill "Kriegsstandarte" kann er seiner Gruppe noch ein bisschen mehr Survivability geben, aber danach ist er eigentlich nur ein nutzloser, unzerbrechlicher Stein.

      -Vielleicht ein paar Damage-Skills für ihn hinzufügen.


      Mit seinem enormen Damage-Output im Einzelkampf, wie auch im Gruppenkampf, kann er seine Ziele einfach zerfetzen. Wegen seinem hohen Damage-Output hat er dafür wenig Rüstung und Magieresistenz.

      Es ist und bleibt eine "go-to class".

      -balanced


      Er kann einzelne Ziele rausnehmen und mit seinen Fallen und Pfeilen Setups machen. Wie Monokuma schon erwähnt hat, brauch der Nimrod auf jeden Fall mehr Mobility-Skills. Seine einzigen Skills mit dem er sich teilweise retten konnte war "Netzfalle" und "Schreckschuss" Wenn er sie nicht bereits eingesetzt hat, um den Gegner zu bursten

      -Brauch mehr Mobility-Skills

      Der Lykaner ist die wenigst gespielte Klasse in Ethyron. Die Leute sehen sehen das Potenzial der Klasse beim leveln nicht und wechseln.
      Die Klasse hat den Höchsten Auto-Attack (Linksklick) Damage im Spiel (Mit Verzauberungen, Skills usw...), und hat auch sehr viele Skills mit dem er sich heilen und buffen kann. Dazu hat er auch noch Die AoE (Area of Affect) Ability "Pest" womit er dezenten Schaden in Gruppenkämpfen machen kann.

      -balanced, nur Leute müssen den Lykaner mal mehr spielen.



      MisterMonokuma schrieb:

      Die Nachtigall
      Mit dem Burstpotenzial mit dem Skill "Todgeweiht" kann die Nachtigall einzelne Ziele in wenigen Sekunden rausnehmen und kann mit den Skills "Nacht und Nebel" und "Rückrüf" einfach wieder verschwinden. Mit den Skills "Würgegas" und "Rauchbombe" kann die Nachtigall auch guten Flächenschaden anrichten, aber ihr Ziel ist es einzelne Ziele rauszunehmen.

      -balanced


      Mit seinen AoE (Area of Affect) Skills "Flammensäule", "Frostwirbel", "Tornado", "Blizzard", "Gewittersturm" und "Höllenfeuer" ist der Arkanist ein absolutes Monster wenn es um Damage-Output in Gruppenfights geht. Aber auch im Einzelkampf kann sich der Arkanist gut schlagen mit seinen anderen Abilitys.

      -balanced



      !!!Lesen!!!
      Über den Kleriker will ich nicht sprechen, hatte nicht wirklich Erfahrung damit.

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von crowfireFire ()

    • Schönen Abend,

      es freut mich ungemein, dass ihr euch zum Klassensystem Gedanken macht.
      Allerdings hat sich derweil vielerlei geändert. Wir möchten Dinge richtig machen, die bisher in der Retrospektive falsch angegangen wurden.
      Die Klassen gehören ebenfalls zu den Dingen, die eine tiefgreifende Anpassung erfahren werden. Daher macht, so leid es mir auch tut, eine Diskussion auf Basis der Klassen, wie ihr sie kennt, aktuelle verhältnismäßig weniger Sinn.

      Welche Änderungen da genau auf euch zukommen und was wir uns dabei gedacht haben, werdet ihr zu gegebener Zeit erfahren.

      Wenn ihr jedoch im Augenblick in der Stimmung seid, über konzeptionelle Dinge zu diskutieren und Vorschläge zu bringen, kann ich euch etwas verraten: Sehr zeitnah (wenn ich es schaffe, am Wochenende) werden wir ein Video veröffentlichen, das auf einen Wunsch der Community eingeht, der stark mit dem Klassensystem zusammenhängt.

      Mit besten Grüßen,
      LightningCrown
    • Natürlich lebe ich noch. Allerdings zog kürzlich die Firma, in der ich arbeite um und da alle anderen in der Abteilung entweder im Urlaub oder krank waren, hing sowohl die Arbeit einer ganzen Abteilung wie auch der Umzug eines Stockwerks mit Servern und allem drum und dran größtenteils an mir alleine. Das hatte einige sehr harte und lange Arbeitstage mit bis zu 34 Stunden am Stück zum Resultat. Ich hoffe also, es ist zu verzeihen, dass ich deshalb noch nicht dazu kam. Das Leben spielt nicht immer so, wie man es gern hätte.