Ankündigung [EN] Gildentresor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [EN] Gildentresor

    Schönen Tag,

    im heutigen Video geht es um ein etwas heikleres Thema als in den bisherigen, weshalb wir hier besonders auf euer Feedback hoffen. Wie schafft man es, das Looten beim Gildenangriff für beide Parteien fair zu gestalten? Dieser Grundfrage stellen wir uns in diesem Video und präsentieren unseren Lösungsansatz.

    Desweiteren übernimmt diesmal @Sonorpearl auch einen Teil des Off-Textes.



    Mit besten Grüßen,
    euer Ethyron Server-Team
  • Guten Morgen,

    ich habe mir dieses Video mit einem etwas mulmigen Gefühl angeschaut.
    Es ist schön und gut, das sich etwas Tut. Jedoch sehe ich bevor dieses System überhaupt online gegangen ist schon Probleme.
    Zum einen wäre mein erster Gedanke, eine Gilde die Angst um ihren Loot hat gründet einfach schnell eine neue wenn sie viel Elo hat.
    Hässliche aber sichere Basen sind im Vorteil wenn die Gilde genug AOE´s hat um die Angreifer abzuwehren. Und das sind nur zwei von wahrscheinlich 10-20 Möglichkeiten. Warum nicht einfach Gildenmitgliedern das platzieren von Kisten in einem bestimmten Radius um den Gildenblock nur erlauben?. Ich sehe das Problem einfach in dem unfertigem System. Ihr habt keine Sandbox weil, ihr etwas eigenes erschaffen wolltet. Daraus ergibt sich das Problem mit den Endgamecontent. Das wolltet ihr schnellstmöglich fixen, wobei ich sagen muss das ich persönlich die 2. Version viel viel besser in Erinnerung hab als die erste. Aber nun wird wieder an völlig falschen Fronten gekämpft. Ihr wollt zum einen Anfänger halten, aber zum anderen ist das jetzige System einfach Banane. Ich erinnere mich da nur Wage an die Situation mit der einen Kleriker Gilde, sorry hab euren Namen vergessen ^^, die mit dem Artefakt sich zum Spawn porten. Zu diesem Zeitpunkt funktionierte der Befehl (/artefakt) nicht und somit war es für uns unmöglich unser Ziel wegen einer unfairen Umgehung des System zu erreichen. Was blieb uns also? Richtig der Rückzug. Wie sollen wir in einen Bunker kommen der von einer Kleriker Masse gedefft wird. Viele Kämpfe haben gezeigt das diese Klasse den Stammspielern den Spielspaß nimmt, also fangt doch bitte dort an und beschäftigt euch nicht mit Systemen die ihr ohne Erfahrung gar nicht beurteilen könnt.

    Edit: Artefakt zum Spawn durch ~100-200 Blöcke langen Fluchtweg für diese Situation.

    Schönen Tag noch.
    #NavidstinktamPipimatz




    "Dont hate the Player - hate the Game"

    "Hallo i bims de Tim0n"
    -Abiturienten 2k17
  • Hallo xSTASY

    auch ich habe mich gerade das Video angeschaut und wollte dazu mal meine meinung äußern. Ich kann einige deiner Punkte nicht nachvollziehen da sie wenig mit dem System zutun haben.
    Ich gehe persönlich mal davon aus dass die Elo mehr von Bedeutung sein wird Man hat ja einige neue Extras im Video gehört Und man weiß ja nicht wie viel die Elo nun wirklich ausmacht wäre mal echt gut zu wissen
    Was ich aber meine ist dass die Leute nicht wirklich eine neue gilde erstellen werden da es sich einfach zu wenig lohnt und man wie in jedem Elo System irgendwann wieder an dem gleichen Standpunkt ist

    Wieso sollten hässlichere basen durch das system bevorzugt werden? Die Aoes waren echt ein Problem aber dieses System soll das ja nicht lösen dafür gibt es ja auch andere Änderungen So steht es im ersten Thread über die wartungsarbeiten

    Die situation mit den klerikern hat ja auch wenig mit dem system zutun man sollte erstmal warten bis man die änderungen dafür zu gesicht bekommt bevor man ein anderes system dafür basht!

    Persönlich sehe ich mehr Vorteil als Nachteile in dem system
  • Lieber RedEye,

    das liegt wahrscheinlich daran das du diese Season kaum Gildenangriffe und Verteidigungen erlebt hast.

    Eine Gilde mit viel Elo, verliert viel ergo gründet man eine neue da die Gildenextras für die man die Elo braucht sowieso ein Witz sind. Viele Punkte wurden angesprochen die wichtig für ein gutes Gildensystem wären und nun bekommen wir einen Gildentresor.




    "Dont hate the Player - hate the Game"

    "Hallo i bims de Tim0n"
    -Abiturienten 2k17
  • Naja, ich möchte mittlerweile schon fast dafür loben, dass ihr euch (zum vermeintlich angekündigten Release-Zeitpunkt) mal wieder meldet. Ihr habt das Problem zwar erkannt, aber der Lösungsansatz überzeugt mich keineswegs.

    Der Gildentresor erschafft mehr Probleme als er lösen soll, hier eine kurze Aufzählung:

    1.Ein Server, der merkt, dass er stärker auf neue Spieler und damit Anfängerfreundlichkeit setzen sollte, entfernt aber eines der vertrautesten Vanilla Features an das jeder MC-Spieler gewöhnt ist und ersetzt es durch ein eigenwilliges System, was selbst bei eingelesenen Spielern erstmal für Verwirrung sorgt. Wenn jetzt ein Neuling fragt, warum es keine Kisten gibt, was soll man ihm dann sagen? Weil man sich nicht den Aufwand machen wollte konsequent gegen offensichtliches Itemsaving vorzugehen?

    2. Wo ich das Kind jetzt mal beim Namen nenne, wie soll dieses System effektiv gegen Itemsaving vorgehen? Man kann keine Kisten mehr vergraben, bzw. es hat keinen Nutzen weil Kisten auf dem Gildengebiet mit dem Gildentresor verbunden sind? Zugegeben, Leute die auf einem Gilden PvP Server der zu einem großen Teil auf looten basiert ihre Items vergraben sind nicht die hellsten Leuchten, aber die paar Blöcke vom Gebiet runter zu gehen um da etwas zu vergraben traue ich selbst diesen Leuten zu.

    3.Oder kann man allgemein keine Kisten mehr setzen? Den Verlust den das für das Spielgefühl darstellen würde muss man wohl nicht näher erleutern. Auch diese "Verbindung" der Tresore zerstört viel Spielgefühl und erscheint unlogisch: Wenn ich meine wertvollen Items ins Lager lege, warum kann ich dann auch am Angelplatz auf diese zugreifen? Und warum ist andersrum der Gildentresor mit Tonnenweise Dirt und Gammelfleisch zugemüllt?

    4."Wir könnten beim Angriff einen prozentualen Anteil der Items ausgeben": Damit ist hoffentlich jeweils ein Anteil der verschiedenen Items gemeint? Oder bekomme ich von den Items im Tresor random bswp. 40%, die ich theoretisch klauen könnte? Wobei ich dann mit Pech in meinen 40% Anteil der Schatzes nur Baublöcke hätte? Falls letzteres geplant ist, werden Leute anfangen, den Tresor mit unvorstellbaren Mengen an wertlosen Items zu zu spammen, damit der Anteil der wertvollen bei max 1% liegt und der Angreifer sehr wahrscheinlich wieder gefrustet nach Hause läuft.

    5. Der Einbezug des Elo-Systems. Die Elo sollte etwas sein, was in verschiedene "Ränge" von Gilden aufteilt. Eine hohe Gildenelo sollte etwas erstrebenswertes sein, leider ergeben sich auf Ethyron bis jetzt ausschließlich Nachteile für Gilden mit hoher Elo. Klar kann man das System nutzen, um die "kleinen" vor den "großen" zu schützen, aber was veranlasst mich eine hohe Elo zu haben? Nachteile beim Angriff, da ich weniger Mitspieler mitnehmen darf und weniger Loot bekomme, gleichzeitig Nachteile bei der Verteidigung weil Feinde mehr vom eigenen Loot bekommen können. Und das einzige was ich dann davon (aktuell) habe, sind mittelmäßige Gildenextras, die von mir gleichzeitig enorme Werte an Elo und Gold in der Schatzkammer verlangen? Zumal die besten der besagten Extras kleine Buffs bei Angriffen oder Verteidigungen darstellen, die aber alle für die Gilde weniger nützlich sind als einfach eine geringe Elo zu haben.

    6. Bug- und damit verbundenes Abusepotenzial sind größer als bei jeder vorherigen Änderung. Und sie wären deutlich gravierender:
    "Ich kann nicht auf meine Items zugreifen"; "Teile meiner Items sind weg"; "Items haben sich verdoppelt"; "Wir haben beim Angriff nichts bekommen"; "Wir haben beim Angriff etwas bekommen aber der Gegner hat immer noch alles" sind nur ein Paar der denkbaren Meldungen, die auf euch zu kommen werden. Das also, unabhängig vom anfänglichen Programmieraufwand der vermutlich schon hoch ist, nach Einführung permanent ein Dev da sein muss der nur am fixxen und rotieren ist, sollte euch klar sein. Und falls das mal nicht der Fall ist? Wenn ich nicht auf meine Items zugreifen kann, schränkt mich das ziemlich stark in meinen Möglichkeiten auf dem Server ein. Wenn nicht schnell Hilfe da ist werde ich besonders als neuer Spieler gefrustet und verlasse den Server.

    Es treten also zahlreiche neue Probleme auf, die teilweise deutlich schwerer wiegen als die des alten Systems. Insgesamt wird deutlich, was ihr auch selbst am Anfang des Videos gesagt habt: Ihr weicht dem Aufwand, klare, durchdachte Regeln zu formulieren und diese vor allem dann auch konsequent um zu setzten einfach aus.

    Alternativen:

    1. Warum nicht einfach eine Liste an "wertvollen" Items machen, die durch das Plugin nur im direkten Schatzkammer-Bereich liegen dürfen? Wenn ich dann versuche, bspw. Seelengefäße und Diamanten irgendwo zu vergraben, kommt eine Fehlermeldung "Du kannst diese Items nur in der Schatzkammer lagern".

    2. Man könnte in einem Zuge einführen, dass beim Aufbrechen von Doppeltruhen nicht ganz alle Items verfügbar werden, sodass die verteidigende Gilde nach einer Niederlage nicht wieder von Null anfangen muss.

    3. Dann könnte man noch konsequent gegen Itemsaving vorgehen, indem man einen klaren Strafenkatalog ins Forum stellt. Wenn dann eine Kiste, ein Hoppersystem oder sonstige Konstruktionen gefunden werden, gibt es eine klare Verwarnung für den Spieler und die gesamte Gilde, egal was diese für vermeintliche Lücken im Regelwerk gefunden zu haben denkt. Und bei der nächsten Verwarnung werden Items dann eben gelöscht, bzw. bei wiederholtem Fehlverhalten folgen zusätzlich temp. Banns.
    Wenn man ein System einführt, dass komplettes Leerräumen von Gilden verhindert, sehen diese hoffentlich keinen Grund mehr ihre Items unfair zu sichern. Und falls doch tragen sie dann eben die Konsequenzen.

    Jeder dieser Vorschläge wäre mit weniger Aufwand und Nachteilen verbunden als ein "Gildentresor", ich hoffe wirklich das ihr euch noch einmal Gedanken macht und dieses System so nicht implementiert.

    MfG Errot

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Errot ()

  • How to Angriff:
    Step 1: Belagerungsturm
    Step 2: Belagerungsbrücke
    Step 3: Beere der Wolken
    Step 4: Über dem Gildenblock runterspringen
    Step 5: Sprengladung
    Step 6: 15 Kleriker geben Buffs/Heilung
    Step 7: Obsidianbrecher
    Step 8: Wiederhole Step 5-7, bis man am Gildenblock angekommen ist
    Step 9: Profit
    Ich weine mich jeden Abend in den Schlaf. RIP ALONIAN i miss youuuu
  • Zu vielen punkten muss sich sicherlich das Team nochmal äußern hier ein paar Meinungen zu deinen punkten

    Errot schrieb:

    2. Wo ich das Kind jetzt mal beim Namen nenne, wie soll dieses System effektiv gegen Itemsaving vorgehen? Man kann keine Kisten mehr vergraben, bzw. es hat keinen Nutzen weil Kisten auf dem Gildengebiet mit dem Gildentresor verbunden sind? Zugegeben, Leute die auf einem Gilden PvP Server der zu einem großen Teil auf looten basiert ihre Items vergraben sind nicht die hellsten Leuchten, aber die paar Blöcke vom Gebiet runter zu gehen um da etwas zu vergraben traue ich selbst diesen Leuten zu.
    In der letzten season haben die leuchte echt excessiv die items vergraben auch ich habe da sehr stark mitgemacht da einfach jede andere gilde auch ihre items vergraben hat. Ich spreche hier nicht von den top 3 gilden da ich in keiner von deinen war aber viel mehr um eine große anzahl an mittelstarken gilden. Jede einzelne kiste mit wertsachen war entweder außerhalb des gildengebiets, tief vergraben oder hinter wänden versteckt.

    Errot schrieb:

    6. Bug- und damit verbundenes Abusepotenzial sind größer als bei jeder vorherigen Änderung. Und sie wären deutlich gravierender:
    "Ich kann nicht auf meine Items zugreifen"; "Teile meiner Items sind weg"; "Items haben sich verdoppelt"; "Wir haben beim Angriff nichts bekommen"; "Wir haben beim Angriff etwas bekommen aber der Gegner hat immer noch alles" sind nur ein Paar der denkbaren Meldungen, die auf euch zu kommen werden. Das also, unabhängig vom anfänglichen Programmieraufwand der vermutlich schon hoch ist, nach Einführung permanent ein Dev da sein muss der nur am fixxen und rotieren ist, sollte euch klar sein. Und falls das mal nicht der Fall ist? Wenn ich nicht auf meine Items zugreifen kann, schränkt mich das ziemlich stark in meinen Möglichkeiten auf dem Server ein. Wenn nicht schnell Hilfe da ist werde ich besonders als neuer Spieler gefrustet und verlasse den Server.
    Im video wurde ja das marktplatz system angesprochen und ich denke mir dass da das gleiche system hinter steckt. es werden ja jetzt auch schon items entnommen gelagert und verkauft und da hatte ich persönlich keinen bug gefunden und auch keine bugmeldung. Außer das das Interface nicht gut war.

    Errot schrieb:

    3. Dann könnte man noch konsequent gegen Itemsaving vorgehen, indem man einen klaren Strafenkatalog ins Forum stellt. Wenn dann eine Kiste, ein Hoppersystem oder sonstige Konstruktionen gefunden werden, gibt es eine klare Verwarnung für den Spieler und die gesamte Gilde, egal was diese für vermeintliche Lücken im Regelwerk gefunden zu haben denkt. Und bei der nächsten Verwarnung werden Items dann eben gelöscht, bzw. bei wiederholtem Fehlverhalten folgen zusätzlich temp. Banns.
    Wenn man ein System einführt, dass komplettes Leerräumen von Gilden verhindert, sehen diese hoffentlich keinen Grund mehr ihre Items unfair zu sichern. Und falls doch tragen sie dann eben die Konsequenzen.
    Man hat ja gesehen was regeln die letzte Season brachten. Ich hatte selbst eine diskussionen mitbekommen in denen mehrere gilde gegen entscheidungen vom team teils sehr scharf vorgegangen sind und die sachen nicht akzeptieren wollten. So man da jetzt alle spieler bannen? würde ja auch nicht viel bringen. Da wäre die hälfte der guten Spieler gebannt gewesen bei dem ganzen Bugabusing etc. und genau die schreiben hier das man regeln einführen soll, etwas auffällig oder?

    LG RedEye
  • Ich stimme Errot da voll und ganz zu. Ich halte von diesem Konzept leider auch nicht viel.

    So ein System verwirrt die Spieler sehr und wird wieder zu einer gewaltigen Menge an Problemen führen. Was wird zum Beispiel aus Ofenanlagen? Wie können Spieler innerhalb einer Gilde private Items haben? Wer entscheidet welche Items wichtig sind?

    Zudem seh ich schon Leute, die dann einen Strohmann mit allen wichtigen Items durchs Höhlensystem weglaufen lassen.



    xSTASY schrieb:

    Warum nicht einfach Gildenmitgliedern das platzieren von Kisten in einem bestimmten Radius um den Gildenblock nur erlauben

    Errot schrieb:

    1. Warum nicht einfach eine Liste an "wertvollen" Items machen, die durch das Plugin nur im direkten Schatzkammer-Bereich liegen dürfen? Wenn ich dann versuche, bspw. Seelengefäße und Diamanten irgendwo zu vergraben, kommt eine Fehlermeldung "Du kannst diese Items nur in der Schatzkammer lagern".
    Es wurden bereits gute Alternativen genannt.

    Ich sage nicht, dass es einfach ist für so ein Thema eine gute Lösung zu finden, aber viele Spieler haben auch (überwiegend) viele gute Ideen!
    "Wenn das Gehirn des Menschen so einfach wäre, dass wir es verstehen könnten, dann wären wir so dumm, dass wir es trotzdem nicht verstehen könnten." - Jostein Gaarder
  • Bei xSTASY´s Idee bleiben Kisten die Kisten zugreifbar. Das heißt eine Gilde wie z.B. Arbeitsamt hat immernoch die Möglichkeit eine Kiste 1000 Blöcke um das Gildengebiet herum aufzustellen. Jemanden dabei zu erwischen Diese zu benutzen bzw. sie überhaupt zu finden ist unwahrscheinlich. Über Errot´s System wurde schon nachgedacht aber nicht explizit im Video erwähnt

    mfg

    Homkey
  • Errot schrieb:

    1.Ein Server, der merkt, dass er stärker auf neue Spieler und damit Anfängerfreundlichkeit setzen sollte, entfernt aber eines der vertrautesten Vanilla Features an das jeder MC-Spieler gewöhnt ist und ersetzt es durch ein eigenwilliges System, was selbst bei eingelesenen Spielern erstmal für Verwirrung sorgt. Wenn jetzt ein Neuling fragt, warum es keine Kisten gibt, was soll man ihm dann sagen? Weil man sich nicht den Aufwand machen wollte konsequent gegen offensichtliches Itemsaving vorzugehen?

    2. Wo ich das Kind jetzt mal beim Namen nenne, wie soll dieses System effektiv gegen Itemsaving vorgehen? Man kann keine Kisten mehr vergraben, bzw. es hat keinen Nutzen weil Kisten auf dem Gildengebiet mit dem Gildentresor verbunden sind? Zugegeben, Leute die auf einem Gilden PvP Server der zu einem großen Teil auf looten basiert ihre Items vergraben sind nicht die hellsten Leuchten, aber die paar Blöcke vom Gebiet runter zu gehen um da etwas zu vergraben traue ich selbst diesen Leuten zu.

    3.Oder kann man allgemein keine Kisten mehr setzen? Den Verlust den das für das Spielgefühl darstellen würde muss man wohl nicht näher erleutern. Auch diese "Verbindung" der Tresore zerstört viel Spielgefühl und erscheint unlogisch: Wenn ich meine wertvollen Items ins Lager lege, warum kann ich dann auch am Angelplatz auf diese zugreifen? Und warum ist andersrum der Gildentresor mit Tonnenweise Dirt und Gammelfleisch zugemüllt?

    4."Wir könnten beim Angriff einen prozentualen Anteil der Items ausgeben": Damit ist hoffentlich jeweils ein Anteil der verschiedenen Items gemeint? Oder bekomme ich von den Items im Tresor random bswp. 40%, die ich theoretisch klauen könnte? Wobei ich dann mit Pech in meinen 40% Anteil der Schatzes nur Baublöcke hätte? Falls letzteres geplant ist, werden Leute anfangen, den Tresor mit unvorstellbaren Mengen an wertlosen Items zu zu spammen, damit der Anteil der wertvollen bei max 1% liegt und der Angreifer sehr wahrscheinlich wieder gefrustet nach Hause läuft.

    5. Der Einbezug des Elo-Systems. Die Elo sollte etwas sein, was in verschiedene "Ränge" von Gilden aufteilt. Eine hohe Gildenelo sollte etwas erstrebenswertes sein, leider ergeben sich auf Ethyron bis jetzt ausschließlich Nachteile für Gilden mit hoher Elo. Klar kann man das System nutzen, um die "kleinen" vor den "großen" zu schützen, aber was veranlasst mich eine hohe Elo zu haben? Nachteile beim Angriff, da ich weniger Mitspieler mitnehmen darf und weniger Loot bekomme, gleichzeitig Nachteile bei der Verteidigung weil Feinde mehr vom eigenen Loot bekommen können. Und das einzige was ich dann davon (aktuell) habe, sind mittelmäßige Gildenextras, die von mir gleichzeitig enorme Werte an Elo und Gold in der Schatzkammer verlangen? Zumal die besten der besagten Extras kleine Buffs bei Angriffen oder Verteidigungen darstellen, die aber alle für die Gilde weniger nützlich sind als einfach eine geringe Elo zu haben.

    6. Bug- und damit verbundenes Abusepotenzial sind größer als bei jeder vorherigen Änderung. Und sie wären deutlich gravierender:
    "Ich kann nicht auf meine Items zugreifen"; "Teile meiner Items sind weg"; "Items haben sich verdoppelt"; "Wir haben beim Angriff nichts bekommen"; "Wir haben beim Angriff etwas bekommen aber der Gegner hat immer noch alles" sind nur ein Paar der denkbaren Meldungen, die auf euch zu kommen werden. Das also, unabhängig vom anfänglichen Programmieraufwand der vermutlich schon hoch ist, nach Einführung permanent ein Dev da sein muss der nur am fixxen und rotieren ist, sollte euch klar sein. Und falls das mal nicht der Fall ist? Wenn ich nicht auf meine Items zugreifen kann, schränkt mich das ziemlich stark in meinen Möglichkeiten auf dem Server ein. Wenn nicht schnell Hilfe da ist werde ich besonders als neuer Spieler gefrustet und verlasse den Server.

    Es treten also zahlreiche neue Probleme auf, die teilweise deutlich schwerer wiegen als die des alten Systems. Insgesamt wird deutlich, was ihr auch selbst am Anfang des Videos gesagt habt: Ihr weicht dem Aufwand, klare, durchdachte Regeln zu formulieren und diese vor allem dann auch konsequent um zu setzten einfach aus.
    Es sind die kleinen Dinge, auf die man im Video achten muss.

    1. Stimmt. Ich hab keinen Bock auf weiteren Zickenkrieg um Items. Daher das System
    2. Deshalb werden ja alle Kisten zu Tresorkisten
    3. Es ist überhaupt nicht gesagt, dass man von überall darauf zugreifen kann
    4. Der Wert der Items wird von uns definiert und daraufhin abgewogen. Außerdem erfolgt vermutlich eine PvP/Stuff Kategorisierung
    5. Vorteile sind geplant, kann aber atm keine näheren Auskünfte dazu geben
    6. Ich glaube nicht, dass so etwas passieren wird. Es wird trotz ausgiebigem Testen sicher kleinere Bugs geben, die werden wir aber sicher zügig beheben.

    LG Friwi
  • xVizZiiOn schrieb:

    Dann macht ein 2 Minuten Video was man sich anschauen kann ohne die komplette Konzentration zu verlieren, weil man wie in der Schule zugelabbert wird mit Sachen die unwichtig sind.
    Hättest du in der Schule aufgepasst, wüsstest du, dass man zugelabert mit nur einem B schreibt. (Zitat für Unfreundliches Team Part 2)

    Die Videos sind für Spieler, die sich in den Server einbringen wollen. Daher geben wir in den Videos möglichst umfangreiche und fundierte Ideen/Lösungsansätze vor, damit unsere Herangehensweise nachvollziehbar ist und wir nicht im Nachhinein in Schriftform auf Ideen /Kritik reagerieren müssen, welche Probleme überbrücken/nennen, die wir bereits überwunden hatten.

    LG
  • Errot schrieb:

    5. Der Einbezug des Elo-Systems. Die Elo sollte etwas sein, was in verschiedene "Ränge" von Gilden aufteilt. Eine hohe Gildenelo sollte etwas erstrebenswertes sein, leider ergeben sich auf Ethyron bis jetzt ausschließlich Nachteile für Gilden mit hoher Elo. Klar kann man das System nutzen, um die "kleinen" vor den "großen" zu schützen, aber was veranlasst mich eine hohe Elo zu haben? Nachteile beim Angriff, da ich weniger Mitspieler mitnehmen darf und weniger Loot bekomme, gleichzeitig Nachteile bei der Verteidigung weil Feinde mehr vom eigenen Loot bekommen können. Und das einzige was ich dann davon (aktuell) habe, sind mittelmäßige Gildenextras, die von mir gleichzeitig enorme Werte an Elo und Gold in der Schatzkammer verlangen? Zumal die besten der besagten Extras kleine Buffs bei Angriffen oder Verteidigungen darstellen, die aber alle für die Gilde weniger nützlich sind als einfach eine geringe Elo zu haben.

    xSTASY schrieb:

    Zum einen wäre mein erster Gedanke, eine Gilde die Angst um ihren Loot hat gründet einfach schnell eine neue wenn sie viel Elo hat.
    ACHTUNG! NUR MEINE GEDANKEN, NICHTS TIEFGRÜNDIG INTERN BESPROCHENES!

    Man könnte in Erwägung ziehen, die Elo als solche umzugestalen bzw. teilweise auszuhebeln.
    Wenn man nun beim gewonnenen Angriff ohnehin einen prozentualen Anteil des Goldes und der Gegenstände bekäme, würde dieser ohnehin mit der "Stärke" der Gilde skalieren. Schließlich hat eine starke Gilde meist mehr Gold und Items als eine Neulingsgilde. Dadurch ist schlichtweg der Gewinn beim selben prozentualen Wert höher. Somit wäre in diesem Szenario garkeine Elo mehr notwendig.

    Als neue Elo wäre es an dieser Stelle denkbar, die (hoffentlich attraktiveren) Extras durch das Gold auf der Gildenbank bzw. die Menge an wertvollen Gegenstände im Tresor/WasAuchImmer freizuschalten.

    Somit wäre niemand für seine Spielstärke "bestraft" worden und X% von viel sind nun einmal mehr als X% von wenig ...

    Mit besten Grüßen,
    LightningCrown
  • LightningCrown schrieb:

    Errot schrieb:

    5. Der Einbezug des Elo-Systems. Die Elo sollte etwas sein, was in verschiedene "Ränge" von Gilden aufteilt. Eine hohe Gildenelo sollte etwas erstrebenswertes sein, leider ergeben sich auf Ethyron bis jetzt ausschließlich Nachteile für Gilden mit hoher Elo. Klar kann man das System nutzen, um die "kleinen" vor den "großen" zu schützen, aber was veranlasst mich eine hohe Elo zu haben? Nachteile beim Angriff, da ich weniger Mitspieler mitnehmen darf und weniger Loot bekomme, gleichzeitig Nachteile bei der Verteidigung weil Feinde mehr vom eigenen Loot bekommen können. Und das einzige was ich dann davon (aktuell) habe, sind mittelmäßige Gildenextras, die von mir gleichzeitig enorme Werte an Elo und Gold in der Schatzkammer verlangen? Zumal die besten der besagten Extras kleine Buffs bei Angriffen oder Verteidigungen darstellen, die aber alle für die Gilde weniger nützlich sind als einfach eine geringe Elo zu haben.

    xSTASY schrieb:

    Zum einen wäre mein erster Gedanke, eine Gilde die Angst um ihren Loot hat gründet einfach schnell eine neue wenn sie viel Elo hat.
    ACHTUNG! NUR MEINE GEDANKEN, NICHTS TIEFGRÜNDIG INTERN BESPROCHENES!
    Man könnte in Erwägung ziehen, die Elo als solche umzugestalen bzw. teilweise auszuhebeln.
    Wenn man nun beim gewonnenen Angriff ohnehin einen prozentualen Anteil des Goldes und der Gegenstände bekäme, würde dieser ohnehin mit der "Stärke" der Gilde skalieren. Schließlich hat eine starke Gilde meist mehr Gold und Items als eine Neulingsgilde. Dadurch ist schlichtweg der Gewinn beim selben prozentualen Wert höher. Somit wäre in diesem Szenario garkeine Elo mehr notwendig.

    Als neue Elo wäre es an dieser Stelle denkbar, die (hoffentlich attraktiveren) Extras durch das Gold auf der Gildenbank bzw. die Menge an wertvollen Gegenstände im Tresor/WasAuchImmer freizuschalten.

    Somit wäre niemand für seine Spielstärke "bestraft" worden und X% von viel sind nun einmal mehr als X% von wenig ...

    Mit besten Grüßen,
    LightningCrown


    Das klingt sehr gut und vernünftig.
    Ein Traum wäre es natürlich die Community da mit einzubeziehen und die Extras so zu gestalten das sie an die Stufen (Early-Mid-Late), angepasst werden und die Gilde diese Extras für wirklich erstrebenswert macht. (Keine kürzeren Belagerungs-CDs) Erstrebenswert wäre zum Beispiel, das eine geringe Menge an Items und Gold ausgeschüttet wird man etwas bestimmtes erreicht hat.




    "Dont hate the Player - hate the Game"

    "Hallo i bims de Tim0n"
    -Abiturienten 2k17
  • Allein schon die Idee wichtige Kern Elemente von Minecraft zu entfernen...

    Also ich wäre auf jeden Fall weg vom Server, wenn ihr mit einem Gildentresor ankommt, da ich absolut kein Interesse an neuen Ideen habe, die sich niemand wünscht.
    Kisten gehören zu Minecraft dazu und auch beim Gilden PvP möchte ich ungern einen Tresor haben...

    Wieso sollte ein Angriff, dann noch Spaß machen?
    Ich suche gerne einige Kisten und Sprenge mich durch das feindliche Gebiet und auch leer ausgehen ist kein Problem, dies ist halt manchmal der Fall, doch wir haben auch einiges an Gewinn gemacht bei Angriffen in dieser Version.

    Klar sollten die Kisten wenigstens etwas zugänglich sein und der Gegner sollte nicht mit den Items im Inventar weglaufen, allerdings ist eure Lösung etwas, dass weitere Spieler vertreiben wird.

    Ich habe mich mit einigen Mitspielern mal abgesprochen, was diese von der neuen Idee halten und wir sind uns alle einig, dass der Gildentresor komplett falsch bei Ethyron ist.

    Es gibt viele Teile die mir an dem System "Gilden PvP" Spaß machen und dazu gehört auch das verstecken von Kisten und das Suchen, denn wenn ich genau weiß wo meine Beute ist, dann macht es auch keinen Spaß.

    Vermutlich wird es weitere Bugs geben, da ihr zu viel hinzufügt und nicht an den bestehenden Sachen weiter arbeitet.
    Was ist zum Beispiel mit der Duell Arena?

    Ein weiterer Punkt wurde schon von anderen genannt ihr wolltet für Anfänger verbesserungen machen, doch nun fügt ihr ein neues System ein, dass nur wenigen gefallen wird und komplett unbekannt für Anfänger ist ???


    Ich hätte eigentlich erwartet, dass ich schon wieder weiter spielen kann, allerdings scheint sich das ganze wieder zu verspäten?
    Wenn ich mich nicht Irre meintet ihr doch, dass der Server wieder online ist im Mai und wir sind jetzt fast am Ende vom Mai und ihr kommt mit neuen Ideen, die wieder nicht durchdacht sind...

    Das letzte mal haben wir am 17.April von euch gehört und bis dahin hat sich alles noch vernünftig angehört also wieso auf einmal wieder eine komplette Wendung in die falsche Richtung und das so kurz vor dem ungefähren Termin??
    Viele Grüße
    MeisterXD - Gildenleiter von Toxin

    //Alonian 1.0 "no comment :D"
    //Alonian 2.0 - 4.0 "Masse statt Klasse"
    //Ethyron 1.0 "Toxin no skill only luck....but a lot of luck"
    //Ethyron 2.0 "melons....too many melons
    //Ethyron 3.0 "We are back! - Senioren von Toxin"

    //chaos is less predictable

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MeisterXD ()