Ein Appell ans Team.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ein Appell ans Team.

    Was wollt ihr? 84
    1.  
      Eine Fortsetzung mit den angekündigten Veränderungen (33) 39%
    2.  
      Die unten genannten Punkte (43) 51%
    3.  
      Eine Fortsetzung der jetzigen Ethyron Version (8) 10%
    Sers,
    nach 2 Tagen des Memes erstellen melde ich mich nun mit einem etwas ernsteren Thema zurück.
    Ich möchte heute einmal aufzählen was der Großteil der Community sich wünscht und was wir bekommen haben.
    Bevor ich mich aber dessen widme sollte jeder verstehen das Minecraft an sich eine Sandbox ist.
    Was heißt dass? Für alle die es nicht wissen, eine Sandbox ist ein Spiel das sich selbst am Leben erhält ohne Große
    Zusatzinhalte wie die Arma 2 DayZ Mod in etwa. Ethyron ist etwas eigenständiges was über die Minecraft Engine lebt,
    der Rest ist allerdings ziemlich beschissen. Es ist kein Geheimnis das dieses Projekt zu scheitern droht. Das liegt zum
    einen daran das ihr nicht auf eure Community hört und zum anderen das ich persönlich das Gefühl habe, das es nur einen
    Gamedesigner gibt, der auch nur seinen Kopf durchsetzt. Die einzig mir bekannte Idee, die es ins Spiel geschafft hat, war dass
    von @tomberlin01 & @Timon konzipierte Runensystem. Um ganz ehrlich zu sein, war das auch wirklich das beste an Ethyron 2.0.

    Ethyron Beta Version

    Lässt man die Unterhaltungen der Gilde Intervention weg und das Bugusing,
    dann sehen wir dass was der Großteil möchte. Das ist GildenPVP das Spaß macht.
    Wenn ich mich an den letzten Artefaktkampf erinnere der 20 Minuten ging wird mir schlecht.
    Unsere Gilde hatte schon nachdem Novorus,durch einen Bug,in unserem Bunker mit permanenter
    Unbesiegbarkeit stand und den Gildenblock sowie das Artefakt zum mitnehmen geschenkt bekommen hat keine Lust mehr.
    Dann noch zu hören das die Administrative, die absolut keine Ahnung vom PVP hat, zuschauen hin oder her, das alles für Richtig
    empfindet. Sag mal wo sind wir denn hier?.

    Ich appelliere hiermit an das Team,
    seht ein dass ihr verkackt habt. Die Ethyron Beta hielt 1 1/2 Monate mit sehr gesunden Spielerzahlen.
    Deaktiviert das jetzige System und gebt uns folgende Dinger bitte wieder.
    • Das End und den Nether
    • Privatclaims
    • Klassenspezifische Belagerungsfähigkeiten
    • Vanilla Enchantsystem
    • Villager
    • Gildenclaims kein Gildenblock
    • Einen kleinen Spawn
    • Normale PVP Zonen
    • Eine Normale Map (Keine AIDS Bäume)
    • Die Möglichkeit seine Waffen und Rüstungen zu leveln
    • Specialdrops (Bögen/ Äxte/Schwerter/Zepter/Stäbe)
    Folgendes kann erhalten bleiben.
    • Karmasystem
    • Eroberungspunkte
    • Runensystem
    • abgeändertes Klassensystem


    Solltet ihr jetzt nicht begreifen das ihr am Abgrund steht,
    dann ist es nur noch eine Frage der Zeit bis Ethyron
    endgültig Tod ist.

    Ich starte hiermit eine Umfrage um zu sehen wer das genauso sieht.
    Lasst die Community entscheiden was sie wollen!




    "Dont hate the Player - hate the Game"

    "Hallo i bims de Tim0n"
    -Abiturienten 2k17

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von xSTASY ()

  • Tach,

    Ich wage zu bezweifeln, dass diese Umfrage irgendetwas ändern oder schlagartig verbessern wird. Ich persönlich finde, dass du in sehr vielen Punkten durchaus recht hast, und dass es Ethyron bestimmt nicht schaden würde, wieder mehr in Richtung Vanilla Minecraft zu steuern. Jedoch wird es wohl nicht eintreten, dass sich von jetzt auf eben alles ändert, nur weil ein Großteil der Community das so möchte. Ganz einfach aus dem Grund, dass hunderte Stunden Aufwand in besondere Aspekte, wie die Map oder das Enchantsystem vom Team investiert wurden, die man nicht einfach wegwerfen möchte. Mal ganz davon abgesehen, ob diese Aspekte sinnvoll oder gut zu bewerten sind, kann ich schon nachvollziehen, dass man das nicht einfach weglassen möchte. Daher denke ich, dass eine schrittweise Annäherung des Teams zur Community und andersherum, die langfristig sinnvollste und gesündeste Lösung darstellt. Die nächsten Wochen und Monate werden zeigen, ob eine solche Annäherung gelingt und ob man zu einer Lösung gelangen kann, die beide Seiten, sowohl das Team, als auch die Spieler zufriedenstellt.

    Grüße, Tana

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tanatos ()

  • Tanatos schrieb:

    Tach,


    Ich wage zu bezweifeln, dass diese Umfrage irgendetwas ändern oder schlagartig verbessern wird. Ich persönlich finde, dass du in sehr vielen Punkten durchaus recht hast, und dass es Ethyron bestimmt nicht schaden würde, wieder mehr in Richtung Vanilla Minecraft zu steuern. Jedoch wird es wohl nicht eintreten, dass sich von jetzt auf eben alles ändert, nur weil ein Großteil der Community das so möchte. Ganz einfach aus dem Grund, dass hunderte Stunden Aufwand in besondere Aspekte, wie die Map oder das Enchantsystem vom Team nicht einfach weggeworfen werden will. Mal ganz davon abgesehen, ob diese Aspekte sinnvoll oder gut zu bewerten sind, kann ich schon nachvollziehen, dass man das nicht einfach weglassen möchte. Daher denke ich, dass eine schrittweise Annäherung des Teams zur Community und andersherum, die langfristig sinnvollste und gesündeste Lösung darstellt. Die nächsten Wochen und Monate werden zeigen, ob eine solche Annäherung gelingt und ob man zu einer Lösung gelangen kann, die beide Seiten, sowohl das Team, als auch die Spieler zufriedenstellt.


    Grüße, Tana

    Es wäre von vornherein gesünder gewesen von der damaligen Beta zur 1.0 keinen so riesigen Schritt zu machen, sondern nach und nach Neuerungen zu implementieren und auf eine Reaktion zu warten. Wie du schon sagtest, kann ich durchaus auch nachvollziehen dass man
    nicht einfach alles aufgibt. Wir werden sehen wie es sich entwickelt, spätestens wenn die Fortsetzung nichts wird, dann kann man es aufgeben.




    "Dont hate the Player - hate the Game"

    "Hallo i bims de Tim0n"
    -Abiturienten 2k17
  • Das einzige große Problem war in der Ethyron Beta die krassen Laggs, dass hat den Server am meisten Runtergezogen und die Spieleranzahl beeinträchtigt.

    Es war halt sehr simpel aufgebaut und hat den Sinn erfüllt wozu es gedacht war. Durch die einfache Handhabung in der Ethyron Beta haben auch neuankömmlinge die Chance gehabt, sich aufzubauen und sich dementsprechend zu equippen.

    Da war es nicht so, wie es momentan ist.

    Neuankömmling kommt auf den Server, vielleicht mit ein paar Freunden -> Gilde wird gegründet nach 3-5 Tagen hat man evtl. ihre Koords und dann fängt das geraide an d.h die Gilden mit den jeweiligen starken Runen und Enchants machen die kleinen Gilden, die sowieso wenig Erfahrung in dem Thema GildenPvP haben nieder.

    Das Resultat ist die Spieleranzahl geht runter.

    In der Beta konnte der Spieler genauso schnell an Equip kommen wie auch die starken Gilden, schnell auf Enchantlevel 30 zack Enchanted super das erste Prot 4 Teil wurde hergestellt. Nun fehlt nur noch das Level und schon war man bereit zu kämpfen.

    Im Gegenteil zu den Sachen mit den Runen usw, ich habe nie einen Unterschied gespürt ob ich nun eine Rüstung an habe oder nicht, ich war sowieso bei jeder Klasse so gut wie ein 1 shot. Ich hatte die meiste Zeit meinen Eisenbogen und Essen und habe mein Glück versucht.

    Fazit : Die Beta Version hat in allen Dingen mehr spaß gemacht. Sei es PvP, Gildenangriffe oder auch das Leveln.
  • xSTASY schrieb:

    Das End und den Nether

    Privatclaims

    Klassenspezifische Belagerungsfähigkeiten

    Vanilla Enchantsystem

    Villager

    Gildenclaims kein Gildenblock

    Einen kleinen Spawn

    Normale PVP Zonen

    Eine Normale Map (Keine AIDS Bäume)

    Die Möglichkeit seine Waffen und Rüstungen zu leveln

    Specialdrops (Bögen/ Äxte/Schwerter/Zepter/Stäbe)
    Du hast absolut Ahnung wie das funktionieren kann, mein Like und meine Zustimmung hast du zu 100%. #MakeEthyronGreatAgain
    "Wer Wind sät, wird Sturm ernten, aber säen wir nicht STURM, STURM, STURM, STURM ?" - Kabl 2015

    - Offizier bei Intervention -



  • Happy schrieb:

    In der Beta konnte der Spieler genauso schnell an Equip kommen wie auch die starken Gilden, schnell auf Enchantlevel 30 zack Enchanted super das erste Prot 4 Teil wurde hergestellt. Nun fehlt nur noch das Level und schon war man bereit zu kämpfen.

    Fazit : Die Beta Version hat in allen Dingen mehr spaß gemacht. Sei es PvP, Gildenangriffe oder auch das Leveln.
    Ganz deiner Meinung, wieso will das niemand verstehen?
    Ich bin nicht wie du und verrate meine Crew ^^
  • xSTASY schrieb:

    Ethyron Beta Version

    Lässt man die Unterhaltungen der Gilde Intervention weg und das Bugusing,
    dann sehen wir dass was der Großteil möchte. Das ist GildenPVP das Spaß macht.
    Ja das war ein geiles Konzept und die Kämpfe gingen nicht 20 Minuten. Klar gab es in der Beta auch sehr viele Probleme aber im großen und ganzen fand ich die Version besser als die anderen beiden.

    #NiceBugusing
    "Wer Wind sät, wird Sturm ernten, aber säen wir nicht STURM, STURM, STURM, STURM ?" - Kabl 2015

    - Offizier bei Intervention -



  • ich kann mir vorstellen dass einige dinge bestimmt schon geplant sind.
    wenn man mich fragen würde. ich fand die beta nicht so geil weil man einfach alles verloren hat und nichts spaß machte.
    war da ein größeres problem mit dem alles und nichts zeugs.

    viele denken einfach viel zu positiv an die vergangenheit.
    auch alo 5/6 hatte mega viele probleme nur blendet sie hier jeder aus
  • #ZeroCool schrieb:

    ich kann mir vorstellen dass einige dinge bestimmt schon geplant sind.
    wenn man mich fragen würde. ich fand die beta nicht so geil weil man einfach alles verloren hat und nichts spaß machte.
    war da ein größeres problem mit dem alles und nichts zeugs.

    viele denken einfach viel zu positiv an die vergangenheit.
    auch alo 5/6 hatte mega viele probleme nur blendet sie hier jeder aus
    Geb ich dir Recht, aber meiner Meinung nach ist die Beta ein Grundgerüst auf das aufgebaut werden konnte/sollte. Das von vorne rein nicht alles 100% passen konnte war klar, deshalb ja auch BETA, allerdings hatte ich bei mir das Gefühl das der Suchtfaktor bei der BETA am größten war. Das größte Problem der Spielerverluste damals waren die vielen Bugs und Laggs, allerdings vom Spielspaß und Suchtfaktor her schon ziemlich gut.

    Abgesehen von Ingenieur fande ich das Klassenkonzept und Balancing damals schon sehr gut.. kann mich da an viele spannende Kämpfe im End usw. erinnern (zumindest kein 10 minütiges aufeinander gekloppe ohne Ende).

    Gehen wir jetzt davon aus man übernehme dieses Klassenkonzept in etwa und füge die positiven Dinge aus der jetzigen Version wie beispielsweise Karmasystem und Runensystem ein, dann hat der Server echt Potenzial.

    LG
  • xSTASY schrieb:

    Das End und den Nether

    Privatclaims

    Klassenspezifische Belagerungsfähigkeiten

    Vanilla Enchantsystem

    Villager

    Gildenclaims kein Gildenblock

    Einen kleinen Spawn

    Normale PVP Zonen

    Eine Normale Map (Keine AIDS Bäume)

    Die Möglichkeit seine Waffen und Rüstungen zu leveln

    Specialdrops (Bögen/ Äxte/Schwerter/Zepter/Stäbe)
    Über Tränke, Schriftrollen, Exotische Waffen, Kanonen, Belagerungsturm als Block, G-Steal etc. kann man sich ja noch unterhalten :D
  • xVizZiiOn schrieb:

    xSTASY schrieb:

    Das End und den Nether

    Privatclaims

    Klassenspezifische Belagerungsfähigkeiten

    Vanilla Enchantsystem

    Villager

    Gildenclaims kein Gildenblock

    Einen kleinen Spawn

    Normale PVP Zonen

    Eine Normale Map (Keine AIDS Bäume)

    Die Möglichkeit seine Waffen und Rüstungen zu leveln

    Specialdrops (Bögen/ Äxte/Schwerter/Zepter/Stäbe)
    Über Tränke, Schriftrollen, Exotische Waffen, Kanonen, Belagerungsturm als Block, G-Steal etc. kann man sich ja noch unterhalten :D





    "Dont hate the Player - hate the Game"

    "Hallo i bims de Tim0n"
    -Abiturienten 2k17
  • xSTASY schrieb:

    xVizZiiOn schrieb:

    xSTASY schrieb:

    Das End und den Nether

    Privatclaims

    Klassenspezifische Belagerungsfähigkeiten

    Vanilla Enchantsystem

    Villager

    Gildenclaims kein Gildenblock

    Einen kleinen Spawn

    Normale PVP Zonen

    Eine Normale Map (Keine AIDS Bäume)

    Die Möglichkeit seine Waffen und Rüstungen zu leveln

    Specialdrops (Bögen/ Äxte/Schwerter/Zepter/Stäbe)
    Über Tränke, Schriftrollen, Exotische Waffen, Kanonen, Belagerungsturm als Block, G-Steal etc. kann man sich ja noch unterhalten :D

    Nein Nein, Ethyron 2 ;)
  • Ich kann euch versprechen, dass wenn wir wieder zur Ethyron Beta ohne die Laggs gehen sieht der Server auch nach 2 Wochen wieder so leer aus. Ganz einfach aus dem Grund dass man dort 1. viel schneller an sein Endgear und 2. die gilden bis zur Vernichtung bzw bis zum leaven angreifen kann/wird. Tut nicht immer so als ob das alte Konzept so super war.
    Es hatte seine Gründe wieso wir in diese Richtung gingen

    BTW: Ich erinnere mich bei Alonian auch daran, dass nach Wochen die Spielerzahlen runtergingen und früher ist nicht heute. Man hat eine ganz andere Sicht auf das Spiel - Früher war es neu, heute ist es einfach nur nostalgisch und "nichts neues" - auch ein großer quitfaktor.
  • Trinoxzen schrieb:

    Ich kann euch versprechen, dass wenn wir wieder zur Ethyron Beta ohne die Laggs gehen sieht der Server auch nach 2 Wochen wieder so leer aus. Ganz einfach aus dem Grund dass man dort 1. viel schneller an sein Endgear und 2. die gilden bis zur Vernichtung bzw bis zum leaven angreifen kann/wird. Tut nicht immer so als ob das alte Konzept so super war.
    Es hatte seine Gründe wieso wir in diese Richtung gingen

    BTW: Ich erinnere mich bei Alonian auch daran, dass nach Wochen die Spielerzahlen runtergingen und früher ist nicht heute. Man hat eine ganz andere Sicht auf das Spiel - Früher war es neu, heute ist es einfach nur nostalgisch und "nichts neues" - auch ein großer quitfaktor.

    Und warum bleiben die Spielerzahlen nicht stabil wenn das jetzige Konzept so gut ist?




    "Dont hate the Player - hate the Game"

    "Hallo i bims de Tim0n"
    -Abiturienten 2k17
  • - Weil Leute ihren Loot in der Wildnis vergraben es daraufhin überhaupt keinen Sinn macht, eine Gilde anzugreifen.
    - Zum anderen ist der Kleriker momentan meh.
    - Keine neue Spielerbase, weil der Einstieg zu schwer (kein Tutorial)

    Und stell dir vor: An genau diesen Dingen kann gearbeitet werden.

    Du meintest oben dass du gerne das End und den Nether wiederhaben möchtest...warum? damit man im Nether 8fach so schnell ein Portal in einer fremden Gildenbase aufmachen kann um so eine Gilde quasi leichter zu raiden? oder weil man dort leichter an Obsidian kommt um seine Base noch unangreifbarer zu machen. mhmmm.

    Genau wie das End. Niemand mag Endermänner. Wieso möchtest du dort dann unbedingt hin? Klar der Drache ist ziemlich cool aber sowas kann man in einer anderen Form reinbringen.



    Aber wenn du das ganze Projekt so hatest, dann geh bitte einfach. Dich zwingt hier niemand zu bleiben.
  • Weil es nicht gut umgesetzt wurde... Es war verbuggt oder wurde nicht überarbeitet #Elosystem. So der so kann das Neue nur besser werden als alles Alte. Das einzige was ich an Alonian vermisse ist der Enderdragon, den man alle 24h killen konnte.

    PS: Oder wurde nicht umgesetzt, weil wir nur noch einen Dev haben, welcher gerade einfach viel um die Ohren hat. Das ist denke ich mal das allergrößte Problem.