Allgemeine Gameplayveränderungen und Verbesserungsvorschläge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allgemeine Gameplayveränderungen und Verbesserungsvorschläge

      Guten Abend, liebe Com.

      Nachdem ich jetzt zwei Wochen gespielt habe, habe ich mir mal einen Notizzettel gemacht, was an sich, informativ, sowohl auch Gameplaytechnisch sowie Oberflächen betreffend verbessert werden könnte. Dies sind natürlich nur Vorschläge und um Diskussionen wird gebeten :).


      1) Die Oberfläche betreffend:
      Meiner Meinung nach kann man der Minimap ruhig Norden, Süden, Osten und Westen hinzufügen. Es gibt tatsächlich Spieler (mich ausgeschlossen, aber in Anbetracht der Alterskurve hier, teilweise) die die Richtungen nicht wissen, oder nicht übertragen können.
      Weiter könnte man doch die Wegpunkte dem HUD hinzuzfügen, sodass man die Punkte am Horizont sieht, diese jedoch per Opacity "herausfaden" wenn man z.B. 1000 Blöcke entfernt ist. So spammen zuviele nicht den Horizont zu und man weiß dennoch die richtige Richtung. (mal ehrlich, nach der 5. Farbe hatte ich keine Ahnung mehr welcher WP was war :D)
      Mein nächster Punkt wäre, dass man den Waffenschaden der klassenspezifischen Waffen in die Beschreibung packt. z.B. Beim Nimrod steht dann am Bogen +56 Waffenschaden. Nicht jeder Anfänger besucht direkt die Wiki und es ist zum berechnen des Schadens bei z.B. 78% mehr Monsterschaden effektiver. Außerdem bleibt bei mir die Frage, ob man der Beschreibung anstatt Prozente relle Werte hinzufügen kann. (Ich weiß jedoch nicht inwiefern man den Minecraftbeschriebungen Variablen hinzufügen kann, programmiertechnisch gesehen)
      Weiter geht es mit den Verzauberungen. Manche fühlen sich schwächer an als sie sind (z.B. Skillschaden). Jedoch fragt sich wie die berechnet werden. Zuerst die Skilleigene Berechnung und dann die VZ? Umgekehrt? Wirkt Skillschaden auch auf Heilung? Man sollte die Beschreibung präzisieren. Erhöht die Phys. Schaden VZ JEGLICHEN phys. Schaden? Oder nur den der AAs? Erhöht die Waffenschadenrune den schaden der Fähigkeiten die auf Waffenschaden basierenden Fähigkeiten? Nur einige kleiner Fragen :)

      Weiter geht es mit /info
      Man sollte sehen können wv Geld man auf der Gildenbank besitzt, sobald man in einer Gilde ist. Wäre glaubich eine einfache if...then...else abfrage :)

      Man sollte außerdem die möglichkeit besitzen, mehrere Skills auf eine Taste zu legen, mit Reihenfolge. Im Moment geht das zwar, jedoch gibt es ab und an seltsame interaktionen was die reihenfolge angeht :D
      Man kann das ganze ja nerfen in dem man die Taste mehrmals betätigen muss.


      2) Das Gameplay / Nützlichkeiten
      Es sollte die Möglichkeit gewährt werden pro Klasse zwei Slotsets bzw auch verschieden Keybind sets abzusichern. Sonst ist das wechseln zwischen klassen zu umständlich und zeitaufwändig sollte man z.B. angegriffen werden.
      Genauere Berechnung des Angreiferlimits. Gildenelo sollte mehr Impact haben:
      n Anzahl der aktiven Gildenmember der Angegriffenen Gilde
      a angreiferelo
      d verteidigerelo
      Im Moment ist es
      1) Falls a-d < 100 > 200 n*2 -1
      2) Falls a-d <= 200 n*2 -2
      3) Falls a-d > -100 < -200 n*2 +1
      4) Falls a-d >= -200 n*2 +2

      Dabei sollte man das Cap nach unten Entfernen. Dies Stärkt schwächere Gilden. Rechnungsbsp: Gilde a 1300 Elo, Gilde b 900 Elo
      a hat 10 Mitglieder online
      b hat 4 Member online
      a greift b an:
      4*2 =8
      1300 - 900 = 400/100 = 4 -> 8 - 4 = 4 maximale Angreifer.

      Das wäre alles was mir im Moment einfällt :thumbsup:

      Viel Spaß beim Nachdenken und Diskutieren :)


      P.S: Ich werde diesen Thread beobachten und aktuell Halten :)
    • Hi, ich finde deine Vorschläge sind alle ganz gut, bis auf die zur Tastenbelegung und des Angreiferlimits.

      ECanyon schrieb:


      Man sollte außerdem die möglichkeit besitzen, mehrere Skills auf eine Taste zu legen, mit Reihenfolge. Im Moment geht das zwar, jedoch gibt es ab und an seltsame interaktionen was die reihenfolge angeht :D
      Man kann das ganze ja nerfen in dem man die Taste mehrmals betätigen muss.

      Das funktioniert momentan nicht so wie du es dir vorstellst da es eine globalen cooldown (0,2 Sekunden?) gibt und du somit nicht 2 skills gleichzeitig einsetzen kannst. Das ist auch gut so sonst könnte man wie du hier vorschlägst eine One Shot Kombo auf eine Taste legen und damit einen Gegner mit dem drücken einer einziger Taste töten.

      Außerdem finde ich nicht das es eine gute Idee ist die Anzahl der Angreifer weiter einzuschränken. Es stimmt das es keinen Spaß macht ein 8 gegen 4 zu verteidigen. Allderdings muss man auch betrachten das man eine Mindestanzahl von Angreifern braucht, weil man nur einen Belagerungsskill pro Person mitnehmen kann und je nach Base mehrere verschiedene Belagerungsskills benötigt, um überhaupt in die nähe des Gildenblocks zu kommen.
      Das beste wäre wenn man das System der Belagerungsskills komplett überarbeiten würde, dann könnte man auch die Anzahl der maximalen Angreifer weiter einschränken.
    • Das mit der Tastenbelegung hast du falsch Verstanden. Die Skills sollen nicht gleichzeitig, sondern delayed getriggered werden. Ebenso nicht alle nacheinander sondern auf Tastendruck, also mit Global CD uswusw
      Ist ja im moment auch Möglich. Hatte als Huskarl auf der F Taste Wuchtiger Schlag Zertrümmern und Ausweiden und somit die Möglichkeit alle drei Spells mit einer Taste zu triggern, nur musste ich halt auf der rumhämmern. Probleme macht das System z.B. beim Mage wo man mit Arkanem Splitter anfangen sollte, was die jetzige "Lösung" nicht tut, die ausführung ist teilweise komisch oder random^^


      Zu deiner zweiten Korrektur:
      Klar macht es wenig Sinn, Angreifer zu schwächen. Meine Intention war die Folgende:
      Wenn stärkere Gilden schwächere Angreifen soll sowohl die Anzahl limitiert werden und damit auch die Attraktivität des Angriffs. Gleichstarke Gildenuntereinander behalten die verfügbare Mannstärke. Die Idee war, dass man als schwächere Gilde nicht von starken wegen der Gildenelo abgefarmt wird.