Kleriker Rework & Meine Meinung dazu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleriker Rework & Meine Meinung dazu

      Nachdem ich mich nun zwei Seasons lang mit dem Kleriker vertraut machen durfte und ich seine Stärken und Schwächen erfahren habe, nehme ich mir mal raus nieder zu schreiben was ich feststellen durfte. An sich ist der Kleriker eine gut ausgearbeitete Klasse. Nur jeder weiß mittlerweile, dass er in der Gruppe doch ziemlich stark ist. (Siehe hier) Ich möchte niemanden dazu zwingen, dass er keine 6 Kleriker in der Gilde haben kann, wenn jemand das möchte warum nicht, allerdings würde ich den Kleriker mehr in die Utility Rolle als Tank schieben.

      Wie stell ich mir das genau vor?

      Nun ja, ich mag das Kit des Klerikers allgemein nicht. Er ist zwar durchaus eine gute Support Klasse mit seinem Kit aber verliert danach komplett seinen nutzen. Damit das was ich mir vorstelle funktioniert, müssen zunächst die Belagerungsskills für jede Klasse abgeschafft werden. Belagerungsskills sollten etwas eigenes sein und das hat Alonian vorgemacht
      ( #givethethiefhisgrapplinghook ! ), dazu aber heute Abend in einem anderen Beitrag mehr.

      Nun zum eigentlichen Thema und was ich am Kit ändern würde.



      LVL 15 (LVL 5 nicht 15)Schild des Lichts.
      Entfernen für Schlag des Zorns.
      Einfacher 2 Sekunden taunt(Rammus E).
      Visiert einen Gegner an und lenkt die Aggression auf euch.


      LVL 25 Schnelligkeit des Lichts
      Neu Himmlisches Geschenk
      10 Sekunden Speed 2 /Regeneration 3 2 Sekunden


      LVL 30 Glaubensexplosion
      Entfernen für Helfende Hand.
      Zieht einen Verbündeten an euch heran und gebt ihm 20 Rüstung und MR für 4 Sekunden


      LVL 55 Innere Verstärkung
      Entfernen für Heiliger Schlag.
      (Siehe LVL 60 Passive)


      LVL 60 Lichtgefäß
      Entfernen für Segen des Himmels
      Verlängert Effekte für 8 Sekunden /8 Block Radius/16 Sekunden Sperre für gleichen Effekt


      LVL 65 Heilung der Verbundenheit
      Entfernen für Heiliger Schein


      LVL 80 Obsidianbrecher NEU!

      Anderes:

      -Zirkel der Heilung 10% effektive Heilung
      -Himmlische Gabe 10 Sekunden Feuerresistenz/ 40 Rüstung und MR für 5 Sekunden


      Das wäre soweit erstmal mein Vorschlag wie man den Kleriker als 1-2 Gruppe attraktiv macht,
      dafür aber in Situationen wie dem Artefakt-Kampf oder ähnlichem unattraktiver werden lässt.
      Ich bin wie immer offen für sachliche Meinungen und Kritik.
      Schönen Sonntag euch allen :)




      "Dont hate the Player - hate the Game"

      "Hallo i bims de Tim0n"
      -Abiturienten 2k17

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von xSTASY () aus folgendem Grund: Zu dumm zum schreiben.

    • xSTASY schrieb:

      LVL 15 Schild des Lichts.
      Entfernen für Schlag des Zorns.
      Einfacher 2 Sekunden taunt(Rammus E).
      Visiert einen Gegner an und lenkt die Aggression auf euch.
      Ich denke eine Art Poppy ulti wäre programmiertechnisch einfacher, mir würde spontan zumindest kein Weg einfallen, die Sicht und damit den Angriff des Gegners ohne dessen zutun woanders hinzulenken. Wenn der getargete Gegner an seinem ursprünglichen Ziel weniger und damit mehr Schaden am Caster macht, eventuell sogar mit Abhängigkeit vom Leben des Geretteten, hätte das mehr einen Effekt von "Ich opfere mich damit du fliehen kannst" o.ä.

      xSTASY schrieb:

      LVL 30 Glaubensexplosion
      Entfernen für Helfende Hand.
      Zieht einen Verbündeten an euch heran und gebt ihm 20 Rüstung und MR für 4 Sekunden
      könnte ziemlich trollig sein wenn der Verbündete zu mir geworfen wird. Eher würde ich in Richtung des Verbündeten, eventuell sogar vor diesen um Angriffe abzuwehren (wobei das auch problematisch wäre da der Verbündete sein Ziel nicht mehr trifft)

      xSTASY schrieb:

      LVL 55 Innere Verstärkung
      Entfernen für Heiliger Schlag.
      (Siehe LVL 60 Passive)
      also die passive zur aktiven machen? was wäre dann die neue 60er passive? :P

      das wären meine Gedanken zu deinen Vorschlägen, ich stell das nochmal kurz "grafisch" da um zu sehen ob ichs auch richtig verstanden habe

      1 Harm. Hieb: bleibt so
      5 Schild des Lichts -> wird zu 15, Schlag des Berges (Zorns? :?: :D) fliegt raus
      10 Zirkel der Heilung: 10% effektive Heilung. Was meinst du damit? Der Skill soll nur noch 10% dessen healen was er derzeit healt?
      15 Schlag des Berges wird ersetzt durch Schild des Lichts
      25 Schnelligkeit des Lichts: nur noch Speed 2, dafür Regeneration 3 und neuer Name "Himmlisches Geschenk"
      30 Glaubensexplosion: fliegt raus für "Helfende Hand" mit 20 Rüs+20 MR für das verbündete Target
      35 - 50: bleiben so
      55 Innere Verstärkung: wird ersetzt durch 60er passive Heiliger Schlag
      60 Lichtgefäß: fliegt raus für 80er passive Segen des Himmels mit veränderten Werten
      65 Heilung der Verbundenheit: fliegt raus für 80er Heiliger Schein
      70&75 bleiben so
      80 wird Obsidianbrecher (falls die Belagerungsfähigkeiten je klassenspezifisch werden)

      Damit fehlen dann Skills für level 5, 60er passiv, 80er passiv falls ich nix übersehen hab

      Abseits dessen aber schön, dass du dir die Mühe machst und dir der Kleriker scheinbar so am Herzen liegt ^^
    • Hallo lieber xSTASY,

      ich muss dir jetzt erst mal sagen wie toll ich es finde, dass du dir so viele Gedanken machst ^^ Es ist immer angenehm deine ideenreichen Forumbeiträge zu lesen. Leider kann ich dir keine Analyse zu deinen Vorschlägen abgeben, da ich mich mit dem Klassensystem nur semi-stark beschäftigt habe :/ Am wenigsten Plan habe ich von dem Kleriker. Naethara oder Togrii können dir da bessere Auskünfte geben. Mir gefällt aber der Weg, den du einschlägst :) . Du versuchst den Kleriker vom Healersein etwas wegzunehmen und dafür seine Buffpotenz zusteigern. Das ist toll :thumbsup: Ansonsten gibt es nur Buffs von den Tanks und Halftanks die aber nicht so bedeutend sind (tut mir leid falls ich was vergesse):
      1. (Huskar) Triumphieren: Manaregneration + Feueresistenz für sich und Team
      2. (Argus) Kriegsstandarte: Rüstung, Magieresistenz und doppelte Lebensregneration für sich und Team
      3. (Lykaner) Inspiration: Lebens und Manaregneration mit extrem geringer Reichweite für sich und Team

      Dafür gibt es ewig viele Stuns, Slows, Verwirrungen und Blindheit. Die Art des Klerikers, welchen du anstrebst, wäre aus meiner Sicht ein super Ziel für ein abwechslungsreicheres PvP und würde den Kleriker verleiten auf einige Heals für die Buffs zu verzichten :) Danke dafür iBlali!

      Danke nochmal für deinen Beitrag :love:

      Homkey
    • xSTASY schrieb:

      Nachdem ich mich nun zwei Seasons lang mit dem Kleriker vertraut machen durfte und ich seine Stärken und Schwächen erfahren habe, nehme ich mir mal raus nieder zu schreiben was ich feststellen durfte. An sich ist der Kleriker eine gut ausgearbeitete Klasse. Nur jeder weiß mittlerweile, dass er in der Gruppe doch ziemlich stark ist. (Siehe hier) Ich möchte niemanden dazu zwingen, dass er keine 6 Kleriker in der Gilde haben kann, wenn jemand das möchte warum nicht, allerdings würde ich den Kleriker mehr in die Utility Rolle als Tank schieben.

      Wie stell ich mir das genau vor?

      Nun ja, ich mag das Kit des Klerikers allgemein nicht. Er ist zwar durchaus eine gute Support Klasse mit seinem Kit aber verliert danach komplett seinen nutzen. Damit das was ich mir vorstelle funktioniert, müssen zunächst die Belagerungsskills für jede Klasse abgeschafft werden. Belagerungsskills sollten etwas eigenes sein und das hat Alonian vorgemacht
      ( #givethethiefhisgrapplinghook ! ), dazu aber heute Abend in einem anderen Beitrag mehr.

      Nun zum eigentlichen Thema und was ich am Kit ändern würde.



      LVL 15 Schild des Lichts.

      Entfernen für Schlag des Zorns.

      Einfacher 2 Sekunden taunt(Rammus E).

      Visiert einen Gegner an und lenkt die Aggression auf euch.



      LVL 25 Schnelligkeit des Lichts

      Neu Himmlisches Geschenk

      10 Sekunden Speed 2 /Regeneration 3 2 Sekunden



      LVL 30 Glaubensexplosion

      Entfernen für Helfende Hand.

      Zieht einen Verbündeten an euch heran und gebt ihm 20 Rüstung und MR für 4 Sekunden



      LVL 55 Innere Verstärkung

      Entfernen für Heiliger Schlag.

      (Siehe LVL 60 Passive)



      LVL 60 Lichtgefäß

      Entfernen für Segen des Himmels

      Verlängert Effekte für 8 Sekunden /8 Block Radius/16 Sekunden Sperre für gleichen Effekt



      LVL 65 Heilung der Verbundenheit

      Entfernen für Heiliger Schein



      LVL 80 Obsidianbrecher NEU!


      Anderes:

      -Zirkel der Heilung 10% effektive Heilung
      -Himmlische Gabe 10 Sekunden Feuerresistenz/ 40 Rüstung und MR für 5 Sekunden


      Das wäre soweit erstmal mein Vorschlag wie man den Kleriker als 1-2 Gruppe attraktiv macht,

      dafür aber in Situationen wie dem Artefakt-Kampf oder ähnlichem unattraktiver werden lässt.

      Ich bin wie immer offen für sachliche Meinungen und Kritik.

      Schönen Sonntag euch allen :)
      Zum ersten : Der Kleriker ist eine Support-Klasse für Utility ist der Lykaner da und auch sollte er als Support kein Tank sein.
      Zum zweiten : Total paradox da gerade deine Vorschläge das direkte Useless machen des Support charakters sind und seine Heilskills durch einen schlechten Utility skill ersetzen. Außerdem ist es klar dass ein Supporter in einer großen Gruppe stark ist, was ein wunder bei aoe spells.
      Zu den Skills: Schlecht ausgedachte Utility Spells und/oder direkte Debuffs die überhaupt nichts mit einer Playstyleverschiebung zu tun hat. Gerade das Entkoppeln der Belagerungsfähigkeiten ließ den Spielern mehr Wahl bei der Klasse.
      Zum Letzen: Das wäre ein Vorschlag um den Kleriker total useless zu machen. Bevor man alles zu Tode nerft, sollte man sich vielleicht mal das gesamte Gefüge angucken. PVP wird nicht nur mit Skills gespielt. Die Probleme liegen wohl eher im fehlenden Ausgleich im Gfight, Überzahlsituationen oder einfach nur Bugs und schlechtes Balancing. Gerade beim Kleriker ist das Klassenstacking ein größeres Problem als zu op-skills. Dazu sei gesagt, dass das Team bestimmte Aoe skills schon angepasst hatte.
    • So nachdem ich nun Zeit hatte mir alles in Ruhe durchzulesen, versuche ich mit kurz zu halten.
      @Fl4at

      Ich bringe hier nur Beispiele an, das heißt alles was ich schreibe sind Grundideen nicht konkretes.
      An sich gibt es viele Möglichkeiten etwas zu ändern, was davon machbar ist schwer zu sagen ich bin schließlich kein erfahrener Programmierer, aber man könnt auch sicherlich das ganze so abändern das der Skillschaden in der Umgebung auf den Kleriker übertragen wird. ^^


      Fl4at schrieb:

      könnte ziemlich trollig sein wenn der Verbündete zu mir geworfen wird. Eher würde ich in Richtung des Verbündeten, eventuell sogar vor diesen um Angriffe abzuwehren (wobei das auch problematisch wäre da der Verbündete sein Ziel nicht mehr trifft)

      Bei einem Gildenangriff kommt es oft vor das jemand in ein 1x1 Loch fällt. Wie oft wirft das einen zurück in der Planung ? Mit Helfender Hand wird das ganze gelöst und der Kleriker hat neben dem Obsibrecher noch einen anderen nutzen.




      Fl4at schrieb:

      also die passive zur aktiven machen? was wäre dann die neue 60er passive?



      Neue 60er Passive Alle 60 Sekunden 4 Sekunden Lang Mana und Lebensregeneration (starke).


      @Homkey danke für das nette Feedback, du hast erkannt worauf ich hinaus möchte :) :thumbup:

      @Penultimo

      1. Daran ändert sich nichts, er bekommt nur nicht mehr die Möglichkeit eine Mischung aus Soraka,Lulu,Kayle und Allistar zu sein.
      2. Paradox ist nur deine Argumentation "mimimi er kann nicht mehr heilen, mimimi jetzt muss man seinen Hirn einsetzen mimimi"
      Der Kleriker ist in der Gruppe stark? Das wäre mir ja fast nicht aufgefallen, danke für diese geistreiche Information. :thumbup:
      3. Stimmt man sieht ja wohin es uns geführt hat das jede Klasse, jede Belagerungsfähigkeit nutzen kann.
      4. mimimi ich bin eine kleine Memme und argumentiere zum 4. mal das der Kleriker zu schwach ist wenn er nicht mehr 556 HP
      absolut heilen kann ohne Engelsfeder und Zirkel der Heilung mimimi.

      Komm wieder mit vernünftigen Argumentationen, oder kommentiere meine Beiträge bitte nicht mehr. Das ist das letzte mal das ich dir auf so einen Mist antworte.




      H4rr0w schrieb:

      Kleriker raus und gut ist.
      Oder man führt ein mind Limit von 2 Kleris pro Gilde ein.

      Also demnächst mindestens 2 Kleriker ja :thumbsup: ?
      Ich finde, jeder sollte das spielen dürfen was er will und wenn eine Gilde 3 Kleriker haben will, dann sollten sie das auch dürfen.



      Happy schrieb:

      Das Hauptproblem aus meiner Sicht sind die massiven Rüstungsbuffs.

      Man sollte die Rüstungsbuffs rapide runtersetzten und mal schauen wie sich das nun auf die Masse auswirkt.

      Ich überleg mir was, es gibt genug Alternativen :)




      "Dont hate the Player - hate the Game"

      "Hallo i bims de Tim0n"
      -Abiturienten 2k17
    • Ich bin ich der Meinung, dass der Kleriker kaum, bzw. keine neuen Änderungen benötigt. "Klerikerlimits" sind an sich ebenfalls keine langfristige Lösung.
      Man kann dem Problem auch anders entgegenwirken, sodass der Server nicht wieder so einseitig endet.

      Um das zu erreichen muss man nur Klassenindividuelle Belagerungsskills einführen, wie bereits von @xSTASY angesprochen.
      Dadurch ist eine Gilde gezwungen eine Vielfalt an Klassen zu leveln und der Gebrauch des Klerikers wird somit automatisch eingeschränkt.

      Aber wie sollte das genau aussehen?

      Nachtigall: Sprengladung, Dietrich

      Huskar: Rammbock

      Arugs: Belagerungsleiter

      Arkanist: Obsidianbrecher

      Obsidianbrecher könnte man auch durch das Erreichen von Level 80 (jede Klasse) freischalten. Ist dies der Fall könnte man dem Arkanist einen Skill geben, der Redstoneschaltungen deaktiviert.

      Der Belagerungsturm und die Belagerungsbrücke sollten komplett entfernt werden.

      Sie waren sowieso zu stark und man kann diese Belagerungsskills einfach durch den Drop von Enderperlen ersetzen.

      (Ja das ist ein Schritt zurück in Richtung Vanilla/Alonian Minecraft, aber es war nun mal anspruchsvoller, lustiger und schwerer eine gute Enderperle zu werfen. Mit Belagerungsturm und Belagerungsbrücke ist es derzeit zu einfach in Gilden einzubrechen. Zudem ist es sehr einseitig und langweilig.)

      Für den Lykaner könnte man Beispielsweise eine alternative der Belagerungsleiter durch Dornenranken schaffen. Vielleicht sogar eine Art "schwacher" Belagerungsturm in Form eines Junglebaums mit Dornenranken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Navid77 ()

    • Navid77 schrieb:

      Obsidianbrecher könnte man auch durch das Erreichen von Level 80 (jede Klasse) freischalten. Ist dies der Fall könnte man dem Arkanist einen Skill geben, der Redstoneschaltungen deaktiviert.
      Jede Klasse einen Obisidianbrecher zu geben, würde einem das eindringen in den Bunker viel zu einfach gestalten.

      Entweder jede Klasse Obsidianbrecher -> Pro Obsi 0,1 Gold, sodass man einen dickeren Bunker bauen kann oder
      Obsidianbrecher nur für Magier und Barbar -> Mehr Steuer pro Obsi, dass der Bunker auch kleiner ausfällt.

      Belagerungsskills für die einzelnen Klassen, finde ich auch um einiges besser.
    • xVizZiiOn schrieb:

      Navid77 schrieb:

      Obsidianbrecher könnte man auch durch das Erreichen von Level 80 (jede Klasse) freischalten. Ist dies der Fall könnte man dem Arkanist einen Skill geben, der Redstoneschaltungen deaktiviert.
      Jede Klasse einen Obisidianbrecher zu geben, würde einem das eindringen in den Bunker viel zu einfach gestalten.
      Entweder jede Klasse Obsidianbrecher -> Pro Obsi 0,1 Gold, sodass man einen dickeren Bunker bauen kann oder
      Obsidianbrecher nur für Magier und Barbar -> Mehr Steuer pro Obsi, dass der Bunker auch kleiner ausfällt.

      Belagerungsskills für die einzelnen Klassen, finde ich auch um einiges besser.


      Genau darüber wollte ich heute Abend schreiben.
      Ich finde genauso sollte man das G-Fight System endlich abschaffen. Keine Zeitbegrenzung, kein Gildenblock abbauen, das gute alte System wo du mit zwei Schurken/Nachtigall angreifen kannst. Es gibt einfach viel zu viele Einschränkungen an sich. Es sollte einfach selbstverständlich sein, dass man kein asoziales Arschloch ist und seine Kisten in der Wildnis versteckt. Gibt einfach zu viele Idioten auf dem Server.




      "Dont hate the Player - hate the Game"

      "Hallo i bims de Tim0n"
      -Abiturienten 2k17
    • xSTASY schrieb:

      @Penultimo

      1. Daran ändert sich nichts, er bekommt nur nicht mehr die Möglichkeit eine Mischung aus Soraka,Lulu,Kayle und Allistar zu sein.
      2. Paradox ist nur deine Argumentation "mimimi er kann nicht mehr heilen, mimimi jetzt muss man seinen Hirn einsetzen mimimi"
      Der Kleriker ist in der Gruppe stark? Das wäre mir ja fast nicht aufgefallen, danke für diese geistreiche Information.
      3. Stimmt man sieht ja wohin es uns geführt hat das jede Klasse, jede Belagerungsfähigkeit nutzen kann.
      4. mimimi ich bin eine kleine Memme und argumentiere zum 4. mal das der Kleriker zu schwach ist wenn er nicht mehr 556 HP
      absolut heilen kann ohne Engelsfeder und Zirkel der Heilung mimimi.

      Komm wieder mit vernünftigen Argumentationen, oder kommentiere meine Beiträge bitte nicht mehr. Das ist das letzte mal das ich dir auf so einen Mist antworte.
      Ja man sollte sich schon wundern wenn ein Supporter nicht mehr heilt und seine Healspells durch "Super" Utility-Spells ersetzt werden.

      Hirn einsetzen? Bei welcher Klasse muss man das denn? Was hat Autoattackspam und Skillspam mit Hirn einsetzen zu tun? Ich glaube die These sollte man eher so im Raum stehen lassen.

      Andererseits vernachlässigt du auch komplett, dass man durch die freie Belagerungsfähigkeitenwahl bei jeder Klasse auch die jede Klasse mit jeden Belagerungsskills spielen kann und dadurch eine größere Freiheit hat. Das hat aber gar nichts mit dem Klassenstackproblem zu tun, da dies auch unäbhangig von der eigenen Präferenz liegt. Gerade dein Vorgeschlagenes System hat zwar den Vorteil dass man bei einer breiten Klassenauswahl auch zwangsweise eine breite Belagerungsfähigkeitenauswahl hat. Andererseits kann es auch dazu führen, dass wir als Beispiel den Schurken-Stack wie auf Alonian dann haben, wenn man mehr Dietriche usw. mitnehmen will.

      Die großen HP Heilungen sind nur das Problem, weil sie sich so extrem in den Gruppen stacken. Deshalb sollte der Kleriker meiner Meinung nach wie ein Medic aus TF2 werden , dass er 1-3 Spieler gut heilt. Also sehr starke und gute heilskills die aber nur auf einer Person wirken.
      Mir gefällt einfach dein Konzept nicht da es die einzige richtige Supportklasse viel zu utility orientiert macht und auch eher ein indirekter starker Nerf bis hin zur Uselessmachung als eine richtige Playstyle umänderung ist.

      Wenn du "Memme" und "mimimi" als vernüftigte Argumentation bezeichnet weiß ich auch was das soll. Wahrscheinlich um die Qualität deines Vorschlages zu unterstreichen.

      Das selbige wie davor die Kritik als "Mist" abzustempeln beweist die Suffizienz deines Vorschlages enorm
    • Penultimo schrieb:

      xSTASY schrieb:

      @Penultimo

      1. Daran ändert sich nichts, er bekommt nur nicht mehr die Möglichkeit eine Mischung aus Soraka,Lulu,Kayle und Allistar zu sein.
      2. Paradox ist nur deine Argumentation "mimimi er kann nicht mehr heilen, mimimi jetzt muss man seinen Hirn einsetzen mimimi"
      Der Kleriker ist in der Gruppe stark? Das wäre mir ja fast nicht aufgefallen, danke für diese geistreiche Information.
      3. Stimmt man sieht ja wohin es uns geführt hat das jede Klasse, jede Belagerungsfähigkeit nutzen kann.
      4. mimimi ich bin eine kleine Memme und argumentiere zum 4. mal das der Kleriker zu schwach ist wenn er nicht mehr 556 HP
      absolut heilen kann ohne Engelsfeder und Zirkel der Heilung mimimi.

      Komm wieder mit vernünftigen Argumentationen, oder kommentiere meine Beiträge bitte nicht mehr. Das ist das letzte mal das ich dir auf so einen Mist antworte.
      Ja man sollte sich schon wundern wenn ein Supporter nicht mehr heilt und seine Healspells durch "Super" Utility-Spells ersetzt werden.
      Hirn einsetzen? Bei welcher Klasse muss man das denn? Was hat Autoattackspam und Skillspam mit Hirn einsetzen zu tun? Ich glaube die These sollte man eher so im Raum stehen lassen.

      Andererseits vernachlässigt du auch komplett, dass man durch die freie Belagerungsfähigkeitenwahl bei jeder Klasse auch die jede Klasse mit jeden Belagerungsskills spielen kann und dadurch eine größere Freiheit hat. Das hat aber gar nichts mit dem Klassenstackproblem zu tun, da dies auch unäbhangig von der eigenen Präferenz liegt. Gerade dein Vorgeschlagenes System hat zwar den Vorteil dass man bei einer breiten Klassenauswahl auch zwangsweise eine breite Belagerungsfähigkeitenauswahl hat. Andererseits kann es auch dazu führen, dass wir als Beispiel den Schurken-Stack wie auf Alonian dann haben, wenn man mehr Dietriche usw. mitnehmen will.

      Die großen HP Heilungen sind nur das Problem, weil sie sich so extrem in den Gruppen stacken. Deshalb sollte der Kleriker meiner Meinung nach wie ein Medic aus TF2 werden , dass er 1-3 Spieler gut heilt. Also sehr starke und gute heilskills die aber nur auf einer Person wirken.
      Mir gefällt einfach dein Konzept nicht da es die einzige richtige Supportklasse viel zu utility orientiert macht und auch eher ein indirekter starker Nerf bis hin zur Uselessmachung als eine richtige Playstyle umänderung ist.

      Wenn du "Memme" und "mimimi" als vernüftigte Argumentation bezeichnet weiß ich auch was das soll. Wahrscheinlich um die Qualität deines Vorschlages zu unterstreichen.

      Das selbige wie davor die Kritik als "Mist" abzustempeln beweist die Suffizienz deines Vorschlages enorm

      Also muss man zwangsläufig den Kleriker als absoluten Heiler im Spiel lassen? Das hat ja bis jetzt super funktoniert.
      Es geht darum nachzudenken bevor ich einen Skill einsetze könnte ich ihn danach eventuell noch brauchen? Setzt du deine Heilung zu früh ein könnte der Kampf verloren sein, setzt du sie zu spät ein genauso. Zurzeit war es in der Regel so Zirkel der Heilung/Engelsfeder -> Glaubensexplosion zum überbrücken der 8 Sekunden eventuell noch Siegel der Götter und dann wieder das gleiche. War jemand nicht in der Nähe der Kleriker ist er geplatzt. Dadurch das es möglich war, dass jede Klasse jeden Belagerungsskill mitnehmen konnte, war es auch erst möglich das es effektiv war Kleriker zu stacken. Nun wird die Mehrheit denken: "Ok dann leveln wir halt zwei Klassen auf 80.", dem will ich damit vorbeugen. Du stellst es so hin als würde ich sagen: "So wie ich das will so muss es sein.", dabei möchte ich einfach nur Ideen einbringen und ich bin der Meinung, dass ich durch meine Erfahrung (zwei Season ausschließlich Kleriker gespielt, bis auf Huskar und Nachtigall S2 für Solo PVP) auch in dem Thema mitreden darf. Desweiteren finde ich es schwachsinnig, dass du der festen Überzeugung bist, er kann nicht healen er ist damit useless. Warum sollte er danach seinen kompletten nutzen verlieren? Er hat nach wie vor zwei Heal Spells und seine Unverwundbarkeit? Er kann Rüstung und Feuerresistenz geben und hat einen Aoe Silence. Ich mache mimimi weil, ich einfach nur schwachsinnig finde wie du Argumente dafür suchst. Zumal ich deinen Beitrag in keinster weise als sachliche Kritik sehe sondern mehr als deine Meinung.




      "Dont hate the Player - hate the Game"

      "Hallo i bims de Tim0n"
      -Abiturienten 2k17
    • tomberlin01 schrieb:

      Ist doch schön, wenn der Kleriker gebraucht wird. Das ist ja auch die Idee von der Klasse - das sie ihre Teammates supportet und healt (Wie ein Abwehrspieler im Fußball). Die Klasse funktioniert nur im Team und das ist gut so. Und ja, die klasse hat einen Platz als "Absoluten Heiler", sogar einen sehr guten.Das Problem hier ist nur das Stacken von der Klasse, sollte auch jeder Autist schon verstanden haben. Ja, das Stacken von Klassen kann man teils unterbinden mit Klassen-spezifischen Belagerungsskills aber ist auch keine schöne Lösung. Das Team ist ja schon dabei, etwas am Kleriker zu verändern, sodass Stacken kein Sinn mehr macht (aka. Klassen-Balancing).
      Stimme ich 1 zu 1 zu Schön zu wissen dass das Team an einer richtigen Lösung arbeitet
    • An was vermutlich wieder keiner gedacht hat ist das Stacken eines Kleris bei der Gilden Verteidigung.
      Was willste denn dagegen unternehmen? Belagerungsskills Klassenspezifisch machen wird da ja wohl kaum was nutzen.
      Stell dir vor du als Angreifer magst in nen Bunker.
      Dort stehen nun aber 5-6 Kleris welche die ganzen Verteidiger heilen können und schon drehste dich wieder im Kreis.

      Genau deshalb halte ich es nochimmer für sinnvoll wenn man einfach eine Begrenzung an Kleris festlegt.
      Wenn man nun n Schritt weiter denken und uns z.b. mal den Argus anschauen können die Verteidiger den einfach Stacken wodurch sie fast durchgehen 300+ Armor haben.

      Mir ist bewusst, dass es hier um den Kleri und nicht um andere Klassen geht, man sollte die aber dennoch im Hinterkopf behalten.
    • H4rr0w schrieb:

      An was vermutlich wieder keiner gedacht hat ist das Stacken eines Kleris bei der Gilden Verteidigung.
      Was willste denn dagegen unternehmen? Belagerungsskills Klassenspezifisch machen wird da ja wohl kaum was nutzen.
      Stell dir vor du als Angreifer magst in nen Bunker.
      Dort stehen nun aber 5-6 Kleris welche die ganzen Verteidiger heilen können und schon drehste dich wieder im Kreis.

      Genau deshalb halte ich es nochimmer für sinnvoll wenn man einfach eine Begrenzung an Kleris festlegt.
      Wenn man nun n Schritt weiter denken und uns z.b. mal den Argus anschauen können die Verteidiger den einfach Stacken wodurch sie fast durchgehen 300+ Armor haben.

      Mir ist bewusst, dass es hier um den Kleri und nicht um andere Klassen geht, man sollte die aber dennoch im Hinterkopf behalten.
      Ein Klassenlimit an sich würde das alles lösen.
    • Ein Klassenlimit ist nicht das optimale.

      Jeder Spieler sollte es sich selbst überlassen sein welche Klasse er spielen möchte und auch dementsprechend lernen möchte. Wenn man einen Klassenlimit in der Gilde einführt, ist das nicht die Lösung für alles.

      Man sollte einfach an den Klassen an sich arbeiten und nicht an irgendwelche Limit's die den Spieler noch mehr einschränken.
    • Happy schrieb:

      Ein Klassenlimit ist nicht das optimale.

      Jeder Spieler sollte es sich selbst überlassen sein welche Klasse er spielen möchte und auch dementsprechend lernen möchte. Wenn man einen Klassenlimit in der Gilde einführt, ist das nicht die Lösung für alles.

      Man sollte einfach an den Klassen an sich arbeiten und nicht an irgendwelche Limit's die den Spieler noch mehr einschränken.
      Nur kann man, während der Server in Wartungsarbeiten ist, die Klassen nicht wirklich überarbeiten. Wie soll den getestet werden, ob man nicht wieder Klassen stacken kann oder eine Klasse wieder total aus dem Ruder läuft?