Naughty sucht private Kreditgeber!

    • Naughty sucht private Kreditgeber!

      Guten Tag,

      die Gilde Naughty steht für Arbeitsbereitschaft, Stärke und Wohlstand.
      Mit diesen Prinzipien konnten wir uns in der Gesellschaft von Ethyron etablieren und zu einer angesehenen Gilde im Land Ethyron werden.

      Ab heute sind wir auf der Suche nach 5 privaten Kreditdienstleistern, welche uns, in unregelmäßigen Abständen, auf Anfrage schnell und diskret Geld leihen.

      Dabei kann es sich um Beträge von bis zu 1000 Gold handeln.
      Sollten Sie in der Zeit wo wir dieses Gold benötigen verfügbar (online) sein, müssen Sie bereit sein uns das Gold innerhalb von wenigen Minuten zu überweisen.

      Für diese Dienstleistung bieten wir Ihnen einen festen Zinssatz von 20%, unabhängig von der Dauer des Kredits.
      Dieser wird generell jedoch nach 60 Minuten, maximal 120 Minuten zurückgezahlt.

      Zusätzlich genießen private Kreditdienstleister welche sich nicht in einer Gilde befinden, den Schutz der Gilde Naughty. Dies beinhaltet eine sichere Doppeltruhe bei uns, in der wir Ihre Items verstauen können, sowie Hausbesuche die wir speziell bei Ihren Feinden vornehmen werden.

      Zudem besitzt natürlich jeder Kreditgeber eine erhöhte Chance bei uns aufgenommen zu werden, vorausgesetzt wir suchen Mitglieder.

      Sollten Sie sich in einer Gilde befinden und wollen dennoch eine Vereinbarung mit uns abschließen, ist dies nur unter absoluter Geheimhaltung möglich. Sie und wir werden die einzigen sein die davon wissen. Wir gehen auf keine Vereinbarung mit Gilden ein.

      Ihr Profil im Überblick:

      • Hohe Aktivität
      • Permanentes Budget von mindestens 1000 Gold
      • Schnelle Reaktion auf Anfragen
      • diskret



      Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir um eine Private Naricht an mich, sowie @gloomyfury.

      Mit freundlichen Grüßen,

      Gilde Naughty
      Offizier

      "Wenn das Gehirn des Menschen so einfach wäre, dass wir es verstehen könnten, dann wären wir so dumm, dass wir es trotzdem nicht verstehen könnten." - Jostein Gaarder