Bewerbung zum Architekten von Vollgasidiot

    • Bearbeitet
    • Bewerbung zum Architekten von Vollgasidiot

      Ich wünsche allen Lesenden einen wunderschönen guten Tag.

      Mein Name ist Vollgasidiot und ich möchte mich hiermit für die Stelle eines Builders im Ethyron-(Bau)Team bewerben.
      Um die Vorstellung übersichtlicher zu gestalten, werde ich die Bewerbung in verschiedene Abschnitte unterteilen.
      Diese sind wie folgt:
      • 1. Vorstellung zur Person
      • 2. Warum ich?
      • 3. Bauerfahrungen und Screenshots
      • 4. Schwächen und Stärken
      • 5. Schlusswort


      Vorstellung zur Person

      Ich habe bereits hier eine Vorstellung meinerseits Verfasst, welche eher an meine Charakteristik und Erfahrungen im GildenPvP anlehnt.
      Ein paar Informationen will ich hier jedoch noch einmal separat verfassen:

      Mein Ingamename ist Vollgasidiot, ich werde jedoch auch gern Vollgas oder Volli, selten auch Niklas genannt. Ich komme aus dem nicht allzu schönen Ruhrgebiet und bin 15 Jahre alt, Videospiele spielend seit ~2009. Ich faszinierte mich schon früh für Minecraft und startete das Spielen bereits im Jahre 2010 (Alpha-Phase), wo ich mich mit gecracktem Launcher auf die Server stürzte.
      Bis heute ist das Spiel quasi Bestandteil meines Lebens und ich werde so schnell nicht davon abkommen, auch, wenn sich andere Interessen dazuaddieren.


      Warum ich?
      Werde ich mit Interessen versehen, arbeite ich zielstrebig an diesen bis meine spezifischen Werke mit Erfolg versehen sind.
      Meinen Ehrgeiz drücke ich sehr gern im GildenPvP aus, in welchem ich orientiert bereits in 2 Versionen auf den Top 10 der Elolisten Alonians stand.
      Ich handele stark kooperativ, da ich gerne die Arbeiten mit Kollegen verrichte und ich auf die einfache Basis dessen greifen möchte. Die Effekte der Teamarbeit sprechen für sich, denn ich errichtete mit Gildenmitgliedern oft Festungen, welche sehr durchplant waren und im Endeffekt nicht erobert werden konnten. Ob es an guter Verteidigung oder doch Basekonzepten lag bleibt zu debattieren, es ist jedoch unabstreibar das hier Kommunikation auf Gildenebene eine Rolle gespielt hat.
      Vielleicht lässt sich bereits herauserkennen, dass mein Baustil PvP-gerichtet ist und ich hier aufgrund meiner Erfahrungen in dem Bereich die Bauwerke anpassen kann, sodass sie für Kämpfe geeignet sind und es auch Spaß macht, von mir erbaute Gebiete zu erkunden.
      Meine Baukünste und der Zusammenhang mit dazugehörigem Wissen und Hilfsmitteln wird im nächsten Abschnitt beschrieben.


      Bauerfahrungen und Screenshots
      Ich baue sehr gern und oft seit ich den ersten Baum in der Alpha fällte. Mir gefällt die Idee etwas Großes zu errichten und damit der Nützlichkeit zu dienen.
      Je nach Ausmaß der der Bauten benutze ich häufig als Hilfsmittel WorldEdit und taste mich bereits an Voxelsniper heran, da sich meiner Ansicht nach nicht alle Probleme mit der Nutzung eines einzigen Plugins nutzen lassen können.
      Wie bereits im obigen Abschnitt beschrieben, ist mein Baustil dem PvP gerichtet. Das Erschaffen von Höhlen und das Terraformen von Landschaften bereiten mir besonders viel Spaß, da ich hier meine Kampferfahrungen anbringen kann, um das Spielerlebnis für die Kämpfer möglichst spaßig und interessant zu gestalten. Ich zähle hierzu beispielsweise das errichten von verstecken Redstonetüren (viel Redstoneerfahrung), kleinen/großen Jump n' Runs oder das Erbauen von einzigartigen Räumen, die dem Erkunder & Kämpfer einen Augenschmaus bereiten sollen. Wohl oder übel muss ich Häuser zu einer meiner Schwächen zählen, da ich ein wenig im Beta-Baustil (Holzwand, Treppendach und Holztämme in den Ecken :D ) hängen geblieben bin. Eine Steigerung in dem Bereich halte ich dennoch für möglich, da ich, wie bereits erwähnt, zielstrebig arbeite.
      Da nicht mehr viel zu dem Abschnitt geschrieben werden kann, hinterlasse ich euch das Imguralbum, welches gefüllt mit Bildern von einem meiner letzten Bauwerke ist. Es soll eine Art Vulkan darstellen, welcher hauptsächlich gekämpft und erkundet werden kann. Ich arbeite an ihm und verfeinere ihn bereits seit ~2 Monaten. Auf Wunsch könnte ich sicherlich irgendwie einen Download der Welt bereitstellen, ich habe die Map nur leider nicht zur Verfügung, da der Bauserver auf dem ich arbeite nicht von mir betrieben wird (minecabl).
      Ich denke, dass es sehr wohl möglich sit, dass die Screenshots nicht sonderlich ausschlaggebend wirken, daher würde ich eventuell die Map an sich anbieten.


      Schwächen und Stärken
      Schwächen:
      • Mangel an Erfahrung in manchen Bereichen (komplexe Häuser)
      • oft unkonzentriert
      • bei Desinteresse fast nutzlos
      • oft unnachgiebiges Diskutieren
      • manchmal weniger kreativ
      • andere Interessen (CS:GO, LoL, Reallife)

      Stärken:
      • Erfahrungen aus PvP aufs Bauen übertragbar
      • Langzeitmotivation
      • detailorientiert
      • kritikfähig
      • improvisierungsfähig
      • lernfähig
      • ehrgeizig
      • sehr gesellig, besonders beim Bauen
      • kann viel Zeit investieren

      Schlusswort

      Ich wollte meine Chance, ein wichtiger Bestandteil von etwas (meiner Ansicht nach) Großem, nutzen, und mich nun hier bewerben.
      Ich sehe Ethyron als einen Server mit ausgefeiltem Konzept und wachsender Community. Ich will selbst am Geschehen teilhaben und mich in meinen Tätigkeiten dadurch verbessern und zeigen, zu was ich fähig bin.
      Ich danke jedem Leser und hoffe auf positive Resonanz.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Vollgasidiot