[EN] Ab dem 14.10 im Wartungsmodus! Große Änderung am Equipment

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [EN] Ab dem 14.10 im Wartungsmodus! Große Änderung am Equipment

      Liebe Community,


      seit geraumer Zeit ist es mal wieder still um dieses Projekt geworden. Es befinden sich kaum noch bis keine Spieler mehr auf dem Server und auch die Aktivität im Forum hat nachgelassen. Die versprochenen Änderungen und Updates lassen auf sich warten, aber wieso? Wieso ist diese Season - dieser Teil des Projekts - so gescheitert? Wieso hat man versucht etwas komplett neues zu erschaffen, mit einer altangesessenen Community, die einfach nur PvP wollte?

      Lasst mich kurz die Zeit etwas zurück drehen. Vor mehr als anderhalb Jahren, im Februar 2015, startete die Beta von Ethyron mit einer etwas anderen Serverleitung als momentan. Dort wurde ein relativ einfaches, sehr stark am alten Gilden PvP-Server Alonian orientiertes, Konzept verwendet. Entstanden ist das ganze aus der Intention einiger alter Spieler, die alten Gefühle und den Spaß von damals wieder zu entfachen.
      Doch dieses Vorhaben scheiterte. Nach weniger als einem Monat spielten weniger als 50 Mann - noch schneller als die Spielerzahlen bei Alonian einst immer im Verlauf einer Version zurückgingen. Die kleinen Spieler wurden von den großen Gilden vollständig vernichtet und bis aufs letzte Hemd ausgeraubt, was Unmengen von Spielern vertrieben hat. Die stärkeren wiederum gingen dann, weil es keine Gegner mehr gab. Natürlich hatte der Server neben dem noch einige weitere Defizite und Bugs, die hätten behoben werden müssen - doch soweit kam es nicht. Die Betaversion wurde für beendet erklärt.

      Das alte Serverteam brach auseinander und aus den Überresten bildete sich ein neues. Nun mit der Anforderung etwas komplett neues zu erschaffen, das die kleinen Spieler nicht sofort vom Server vertreibt und auch auf lange Sicht Spaß macht.
      Doch statt es Schritt für Schritt anzugehen und zu schauen wie es läuft, versuchten wir uns an einem kompletten Umbruch in ein sehr PvE-lastiges Prinzip. Der größte Teil des Teams freundete sich mit der Grundidee an - denn was soll daran verkehrt sein, die kleinen Spieler auf dem Server zu behalten? So begann eine lange Phase des Planens, Konzipierens und Programmierens.
      Im August kam es dann zum Release des Servers. Mit einem Konzept, das es so noch nicht gegeben hatte und mit dem großen Risiko, ob es bei der stark auf PvP fokussierten Community gut ankommt.

      Wir waren bereit, das Risiko einzugeben, es mit diesem Konzept zu versuchen und es hat nicht funktioniert. Der Server war aufgrund des Konzepts, der Map und des Teams zu sehr auf PvE getrimmt. Und nun stehen wir hier. Du, er, sie und ich. Nach langen Wochen des Hasses und Flamens von allen Seiten. Wo sind wir gelandet?
      Nun, das Serverteam ist derzeit nicht mehr das, was es zwischenzeitig war. Viele haben ihre Hilfe angeboten, haben sich dann jedoch schnell wieder in die Versenkung zurückgezogen, als es mal nicht mehr so gut lief. Ist das so richtig? Kann ein Vorhaben nur dann gelingen, wenn es auf den ersten Anhieb klappt? Oder kommt es nicht viel mehr darauf an, weiter zu machen - immer wieder aufzustehen?

      Und was nun? Will man weiterhin diese Schiene fahren? Denn eins steht fest: Wir stehen noch. Wir haben Freude an dem, was wir machen und wollen immer noch nach den Sternen greifen. Aber will man wirklich einen Full RPG/PVE Server, wo PvP nur ein Nebenfeature ist? Eigentlich nicht. Sind wir nicht alle PvP-ler, die Spaß haben wollen? Die mit Freunden zocken wollen? Denn darum geht es doch. Also muss sich etwas ändern. Das jedoch nicht ungestüm mit Scheuklappen, sondern mit Bedacht. Es soll kein Alonian-Klon werden, der auf dieselbe Weise scheitert wie die Betaversion und ganz sicher auch kein so stark PvE-lastiger Server wie derzeit, wo alle nur leveln und Händchen halten.


      Wir werden den Server ab dem 14.10 um 18 Uhr für eine Weile offline nehmen. In dieser Zeit arbeiten wir daran, einige Vorhaben zu bewerkstelligen, die den Spielspaß wieder ankurbeln sollen.

      UPDATE: Wie es weiter geht, wurde hier abgestimmt:
      Umfrage: Wie geht es nach der Pause weiter?


      ~ Das derzeitige Waffen & Rüssi System wird es so nicht mehr geben. Wir werden es nicht entfernen, sondern in eine Art "Skill-System" umwandeln. Ihr werdet also eure "Waffen- und Rüstungsskills" mit ähnlichem Aufwand wie momentan hochleveln können. Alle dadurch erlangten Boni stehen natürlich in Interaktion mit eurem Equipment und eurem Klassenlevel. Passend dazu werden alle Waffen und Rüstungen wieder dropbar und so gecraftet wie in Vanilla. Nähere Einzelheiten dazu werden dann bekannt gegeben.

      ~ Die Werte der Waffen und Rüstungen werden auf normale Basis-Werte angepasst, sagen wir z.B. eine Eisenrüstung gibt nun 15 "Rüstung" und 10 "Magieresistenz" und eine Diamantrüstung "30 Rüstung" und "20 Magieresistenz". Diese Werte skalieren dann mit prozentualen Werten des passiven Skillsystems. Somit habt ihr nach wie vor die Möglichkeit, euch mit viel Mühe zu verbessern und dennoch einen handfesten Dropp, den ihr verkaufen oder selbst verwenden könnt.

      ~ Das aktuelle Verzauberungssystem wird überarbeitet. Wir sehen den Verbrauch von Lapis und Emeralds dadurch als sehr Positiv an, werden aber über die Kosten des Orb's nochmal nachdenken. Es werden keine Vanilla-Verzauberungen, sondern ans System angepasste Attribute(z.B. Dinge wie %mehr Schaden, %mehr Rüstung usw.). Insgesamt wird jedoch eine Menge am Verzauberungssystem geändert, darunter zufällige Verzauberungsgenerierung und vielerlei gänzlich neue Dinge wie Critchance, Leben pro Treffer, Dornenschaden uvm.

      ~ Das Leveln wird angepasst und vereinfacht. Dafür werden jedoch die Prestige-Level vom Erfahrungswert steigen. Jeder sollte
      in akzeptabler Zeit das maximale Klassenlevel erreichen können. Um ein hohes Prestigelevel zu bekommen, muss aber schon einiges mehr getan werden.


      Ein Abschließender Abschnitt?
      Nun, dies sind die Haupt-Veränderungen, die wir in nächster Zeit anstreben werden. Es wird natürlich stetig am Server gearbeitet und geupdatet, gar keine Frage. Auch ein Missions/Quest System für mehr Abwechslung ist in Arbeit.

      Wenn es noch etwas gibt, was wir los werden wollen, dann ist es wohl das hier: Es wurde viel Flame ans Team gegeben und die Community wurde viel kritisiert. Es gab falsche Entscheidungen auf beiden Seiten. Wir können unser eigenes Handeln im Nachhinein neu bewerten und versuchen, es künftig besser zu machen. Ewig auf vergangen Fehlern herumzuhacken, bringt niemanden weiter.

      Um mit gutem Beispiel voran zu gehen, gibt es an dieser Stelle eine persönliche Entschuldigung von Naethera:
      Ich möchte mich hiermit bei einem Teil der Community entschuldigen. Viele der Alonian Spieler die immer sehr offen und freundlich waren, haben sich teilweise durch Worte, die ich geschrieben habe, diskriminiert gefühlt. Dies war nicht meine Intention. Wir stehen immer noch dazu, dass wir manche Spieler, die aber auch auf Alo und anderen Server permanent gebannt waren, nicht haben wollen. Leute die einfach nur negatives bringen und nichts sinnvolles. Allerdings war es nicht gerechtfertigt, einen Großteil der Community anzugreifen, der damit eigentlich nichts zu tun hatte. Ob ihr dies nun vergeben könnt, liegt in eurem Ermessen.




      Vielen dank für eure Zeit,
      mit freundlichen Grüßen,
      eure Ethyron Serverleitung - Sonorpearl, LightningCrown, Naethera, FPetersen
    • Freue mich schon auf die kommenden Änderungen und bin froh,dass trotz des manchen Flames oder "Hass-Kommentaren" bzw pessimistischen Einstellungen/Beiträge mancher Leute, das Team noch an dem Projekt mit Freude und Ehrgeiz arbeitet. :)

      Die Fragen die ich mir aber stelle sind:

      Inwiefern wird dieses "Rüstungs-Waffen-Skill-System" funktionieren? Muss man sich das wie bei einem Skill-Tree vorstellen,dass man dann je nachdem in bestimmte Aspekte spezialisieren kann wie z.B CC-Reduktion,reduzierter Giftschaden oder verringerter Feuerschaden für Rüstungen? Oder für die Waffen mehr Schaden gegen bestimmte Monstergruppen,mehr Schaden gegen Feinde mit niedrigem Leben?
      Von allen kommenden Änderungen, bin ich grade über diese am meisten neugierig/gespannt.

      Und wird es auch zu jeder (großen) Änderung einen Thread im Forum zum diskutieren geben?

      Nochmal Respekt und Danke an das Team :)

      Grüße,
      Kuma
    • Nein, diese Season ist noch nicht abgeschlossen, das heißt wer aktuell Premium hat wird es auch nach der Pause noch haben und von den Vorteilen profitieren können.
      Nach der Pause werden auch eure Basen und Items noch bestehen bleiben, die alten Waffen/Rüstungen können wahrscheinlich dann bei einem NPC umgetauscht werden.
      "Für sowas hab ich normalerweise Personal" -LightningCrown, 2016
      - - -

    • LightningCrown schrieb:

      ~ Das derzeitige Waffen & Rüssi System wird es so nicht mehr geben. Wir werden es nicht entfernen, sondern in eine Art "Skill-System" umwandeln. Ihr werdet also eure "Waffen- und Rüstungsskills" mit ähnlichem Aufwand wie momentan hochleveln können. Alle dadurch erlangten Boni stehen natürlich in Interaktion mit eurem Equipment und eurem Klassenlevel. Passend dazu werden alle Waffen und Rüstungen wieder dropbar und so gecraftet wie in Vanilla. Nähere Einzelheiten dazu werden dann bekannt gegeben.

      Find ich gut, dass ihr das jetzt so ändert, wie der Großteil der Community es wollte, auch wenn ihr das lange abgestreitet habt und die Community diesen Wunsch gegen Ende nur noch als Flame geäußert hat.

      Ich denke, dass allein diese Änderung die meisten Spieler zurückholen wird, auch wenn das wahrscheinlich nicht sofort, sondern erst zum Beginn der 2. Version geschehen wird.

      Wird dieses "Skill-System" dann die Vanilla Verzauberungen ersetzen?
    • Man kann seine Waffen und Rüstungen einerseits durch dieses Skill-System verbessern, es wird parallel dazu allerdings ein Verzauberungssystem geben, welches fast genau so wie das Vanilla funktioniert. Wir werden natürlich nicht die Vanilla Verzauberungen verwenden, da diese nicht wirklich auf unser System passen, allerdings werdet ihr Eigenschaften wie "Eure Waffe verursacht % mehr Schaden", aber auch neue Boni wie z.B. Critchance erhalten können.
      "Für sowas hab ich normalerweise Personal" -LightningCrown, 2016
      - - -

    • Vorwärts, immer vorwärts!
      "Wir schaffen das!" würde die Merkel sagen "kappa"
      Endlich kommt die gewollte Veränderung die jeder wollte. Ich hoffe der Server wird danach wieder voll.

      Aber was ist eigentlich mit denen die sich von einem Magier mit AoE Skills leveln lassen? Dies ging bei uns schon sehr schnell und war ein unfairer Vorteil gegenüber anderen Spielern.


      KING NIINJA
      "Wer Wind sät, wird Sturm ernten, aber säen wir nicht STURM, STURM, STURM, STURM ?" - Kabl 2015

      - Offizier bei Intervention -



    • Das ist doch mal der richtige Ansatz! Erstaunlich zu sehen, mit wie viel Ehrgeiz ihr noch am Projekt arbeiten wollt, wirklich Spitze.

      Die bis jetzigen geplanten Hauptänderungen hören sich ziemlich gut an, insbesondere der Punkt mit den Waffen & Rüstungen, ich glaube der Punkt war einer der Punkte, die die meisten gestört haben, PvP hat im größten Teil keinen Sinn gemacht, weil man außer diese PvP Tokens (Die später auch nix gebracht haben), nicht wirklich was großartiges durch das PvP machen bekommen hat.

      Ich persönlich bin gespannt, inwiefern ihr das ganze ändern wollt, freue mich schon drauf.

      Mfg minecraftreden
    • tomberlin01 schrieb:

      Schön zu sehen das ihr noch am Projekt dran seid. Wird auch versucht das PvE attraktiver zu machen, mit Beispielsweise einer Exp-Bonus-Verzauberung oder einer alternativen zum trostlosen leveln?
      Wir planen das Leveln noch etwas anzupassen, eine Exp-Bonus-Verzauberung wäre eventuell sogar ziemlich interessant, aber dazu muss man sich noch genauere Gedanken machen.

      Zudem wollen wir wie @S0METIMESx bereits schrieb unbedingt ein Quest-System implementieren, durch das man zum einen natürlich gut Erfahrung bekommt, zum anderen aber auch etwas Abwechslung rein bringt. Dafür schreiben wir aktuell eine "kleine" Story, sodass man auch etwas RPG-Feeling bekommt und ganze Questlines mit früher oder später auch Dungeons aufbauen kann.
      "Für sowas hab ich normalerweise Personal" -LightningCrown, 2016
      - - -

    • crowfireFire schrieb:

      Kurze Frage: Wie würde man diese Rüstungs-Waffenbonis bekommen ?
      Im Prinzip genau so wie du jetzt auch deine Waffe aufwertest, upgradest du jetzt halt einen "Buff". Du musst immer noch Materialien dafür Ausgeben, also Blazerods etc. Pro Aufwertung erhält man einen passiven prozentualen Bonuswert an Rüstung/Schaden.

      Das ganze hat einfach den Hintergrund dass man nicht zu 100% alles verlieren können soll. Wir wollen einen Mittelweg zwischen dem Hardcore Alles-oder-nichts Prinzip und unserem vorherigem schaffen. So kann man nun trotzdem die Ausrüstung des Gegners erbeuten, aber man hat immer noch etwas sicheres, was man nicht verlieren kann.
      "Für sowas hab ich normalerweise Personal" -LightningCrown, 2016
      - - -