Senkung des Klassencooldowns

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Senkung des Klassencooldowns

    Sehr geehrtes Ethyron Team,

    viele Spieler sind mit ihrer Hauptklasse nun schon Level 80.

    Ich weiss aus meinem näheren Umfeld, dass einige (unter anderem auch ich) gern anfangen würden die Zeit konstruktiv zu nutzen, um eine Zweitklasse zu leveln.

    Leider gibt es ja den 24 Stunden Cooldown beim Wechseln der Klasse... dieser ist ziemlich abschreckend denn jeder Spieler lebt mit der "Angst" (mehr oder weniger) in dieser Zeit angegriffen zu werden und nicht zur vorherigen Klasse zurückwechseln zu können.


    Wäre es nicht möglich den Cooldown z.B auf 4 Stunden zu senken oder einen von mir aus auch erhöhten Goldbetrag einzuführen um die Klasse zu wechseln?

    Ich meine, der Kleriker ist eine coole Klasse mit vielen Vorteilen und ich liebe es Kleriker zu spielen, aber ich würde auch unglaublich gerne mal eine DMG Klasse ausprobieren :(

    Das momentane System macht das nur leider nicht möglich.
  • Ehrlich gesagt verstehe ich die Abklingzeit an für sich nicht. Wenn ich mehrere Klassen mühevoll gelevelt habe, dann hätte ich auch gerne die Möglichkeit zwischen ihnen problemlos zu wechseln. Natürlich kann man dann Angriffe besser koordinieren. Ich finde es eine super Sache sich Strategien auszudenken, die durch flexible Klassen entstehen. Ich sehe auch keinen riesigen Nachteil bei den Verteidigern. Durch das neue Offlinesystem werden sie seltener stark in der Unterzahl sein. Ihnen bleibt immernoch die schwer zu erklimmbare Festung und böse versteckte Verteidigungsanlagen ;). Das einzige was dagegen spricht: Es passt nicht in unser Konzept. Jeder soll sich auf ein Klasse primärisieren. Warum? Weil wir das soll wollen (Der Punkt soll für den dramatischen Effekt ausgesprochen werden).

    Jetzt mal kurz an das Ethyron-Team. Euren Vorsatz eine schönere PvP-Welt schaffen zu wollen in der auch kleinere Gilden erfolgreich sein können ist schön. Aber kleine Dinge wie diese in einem Grundkonzept einzusperren ist keine gute Idee. Ihr raubt den Spielern ihre Freiheiten. Je weniger Freiheiten sie haben desto genervter werden sie. Ich habe schon in dem ein oder anderen Thema gegen euch gewettert. Damit möchte ich euch keinesfalls angreifen! Ich finde ihr leistet großartige Arbeit. Man bemerkt eure vielen Mühen. Alles was ich möchte ist euch mal die andere Seite zu zeigen. Die Art, die Anderspromethismus vorzieht oder gar antipromethistisch denkt, da sie in manchen Neuerungen einen Nachteil entdeckt.

    Ich will euch nur helfen

    mfg

    Homkey