Rückblick der ersten Tage Gilde SAMPLE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rückblick der ersten Tage Gilde SAMPLE

      Hallo liebes Team & Community,
      ich freue mich im Namen der Gilde SAMPLE hier ein paar Dinge auf zählen zu dürfen die uns sehr Gut gefallen haben aber auch ein paar Kritikpunkte zu nennen,die uns Kopfschmerzen bereiten.Fangen wir also zu nächst einmal mit dem positiven an.

      An erster Stelle steht dort der Name Friwi, um ehrlich zu sein war unsere Meinung von Friwi nicht wirklich hoch nachdem was so vorgefallen ist, ich denke auch das er da drauf pfeifen kann schließlich ist er alt genug, jedoch hat sich das um 180 Grad gedreht nachdem wir merkten wie viel Herzblut er doch in dieses Projekt steckt. Als Beispiel möchte ich dabei anführen das Friwi am dritten Tag, wenn ich mich nicht täusche, um 3 Uhr morgens aufstand um die Belagerungsskills zu fixxen. Ich persönlich hätte jeden umgebracht der mich in meinem Tiefschlaf weckt, weswegen ich und so gut wie jeder aus unserer Gilde ihm ziemlich großen Respekt entgegenbringen.

      Desweiteren möchten wir das restliche Developer-Team hervorheben die immer wieder ihre Freizeit opfern um uns weiterhin Freude am Projekt zu verschaffen, sei es ein kleiner Bugfix oder eine Überarbeitung eines Skill um so zum Beispiel das Leveln zu vereinfachen. Man merkt halt einfach das der Community zugehört wird und nicht einfach gesagt wird wir haben nun unserer Geld, lass die sich kloppen bis sie es Leid sind.

      Aber auch der Rest des Teams verdient Respekt, was ihr auf die Beine gestellt habt ist der absolute Wahnsinn, danke dafür !

      Und nun zum unangenehmen Teil.

      Wir hatten die Überlegung, die Lebens Anzeige zu überarbeiten. Der Grund ist ziemlich simpel viele Empfinden die Zahlen als ziemlich unübersichtlich, es wäre Wünschenswert die EXP Anzeige ähnlich wie in LoL zu gestalten, und dafür die Erfahrungsleiste als Lebens Anzeige zu verwenden, alternativ wäre auch die Vanilla Anzeige mit dem Herzen uns persönlich lieber.

      Als nächstes kommen wir zu den heutigen Ereignissen beim Artefakt Kampf, man konnte beobachten wie einige Gilden der Gilde Severity aus dem Weg gingen und sie nicht Angriffen , wir können hier leider nichts beweisen aber sollten wir mit dieser Entwicklung richtig liegen, entwickelt sich das ganze schon wieder in die falsche Richtung. Natürlich kann man Bündnisse schmieden oder Nicht-Angriffs-Pakte festlegen, aber sollte sich rauskristallisieren, das dieses wieder zum Alltag wird wie auf manchen Server wo diese Spieler herkamen, werden wir den Server verlassen. Wir haben uns gefreut, endlich etwas neues, aber auf gut deutsch haben wir keine Lust darauf das manche Gilden einfach bemerken das sie wohl doch nicht so gut sind wie sie dachten und deswegen wieder auf Große Bündnisse zurückgreifen um ihre Monopolstellung zu bekommen und ihr Ego aufzubauen. An dieser Stelle, nehmt es bitte nicht zu persönlich aber das sind nun mal unsere Gedankengänge.

      -Arkanist

      Skills bis Level 15 ziemlich nutzlos und erschweren das Leveln ungemein, es wäre schön wenn Skills wie Feuerball (Magma-Ball) oder Frostgeschoss (Eissplitter) sie ersetzen würden. Teilweise verbuggt, Leute rennen durch Eisgefängnis einfach durch, Blitz zündet Gegner nicht an (Wünschenswert), Teleportation ermöglicht es sich durch Wände zu buggen und ist kaum steuerbar, Chaos Passive komplett nutzlos.

      -Nachtigall

      zuviel Defensive Fähigkeiten (Level 75 Skill & Chaos Dolch Passive) gehören nicht zum Schurken, lieber ein paar Schadenskills, Enterhaken wäre extrem wichtig für den Schurken in unseren Augen, da er dadurch die Chance hätte aus dem Hinterhalt anzugreifen.

      Allgemein

      -Belagern durch Schilder nicht möglich
      -Manakosten teilweise irrelevant, außer man spammt die Skills.
      -Beim zerstören des Gildenblocks sollten die Verteidiger ca 5 Minuten sich nicht ins G-Home zurückporten können, damit mit die Angreifer belohnt werden. Da Dietrich einen Cooldown von über 3 Minuten hat, würde man maximal 3 Kisten knacken und mit Glück hat es sich gelohnt ansonsten geht man halt leer aus, auch sollte der Anwender nur abgebrochen werden wenn er manuell Attackiert wird.
      -Wirtschaft ! Ganz wichtig. Das Gold momentan keinen Wert hat ist bekannt, dies könnte man ändern indem zum Beispiel das Upgrade einer Waffe eventuell weniger Lohenruten kostet wenn man 5.000 Gold dazu zahlt zum Beispiel. Dann aber auch den Golddrop abstufen sodass man nicht nach einer Nacht( Echtzeit) 20.000 Gold, sondern nur 5.000 in etwa erhält.


      Am meisten liegt uns aber am Herzen das die Community in Zukunft mehr mit einbezogen wird bei wichtigen fragen.
      Wir danken ihnen für ihre Aufmerksamkeit und hoffen das wir einen kleinen Teil zum Projekt damit beitragen können.

      MFG SAMPLE
      #KeepcalmandloveNaughty :love:
    • Hey, netter Text und erstmal probs dass ihr euch die Mühe macht sowas zu schreiben, ich würde gerne kurz aber eine Stellung nehmen zu ein paar dingen.

      Ich fand es sehr Schade das euer Lob nur ans Dev Team ging, dass typische "Alle Teamler sind toll" war zwar auch dabei, aber naja, dass ist immer dabei. Es ist wirklich Schade dass die Leute nicht mit bekommen wer die Köpfe hinten sind, nämlich Leute wie Tarandus, Sonor und Light die extrem viel für dieses Projekt tun ohne etwas zu verlangen oder zu Polarisieren. Leider sieht man im Vordergrund immer nur die Dev's deswegen geht die Anerkennung auch nur auf diese. Etwas das ich sehr Schade finde, dies war zu meiner Zeit nicht anderst und wird sich wohl auch nicht ändern.

      S0METIMESx schrieb:



      Als nächstes kommen wir zu den heutigen Ereignissen beim Artefakt Kampf, man konnte beobachten wie einige Gilden der Gilde Severity aus dem Weg gingen und sie nicht Angriffen , wir können hier leider nichts beweisen aber sollten wir mit dieser Entwicklung richtig liegen, entwickelt sich das ganze schon wieder in die falsche Richtung. Natürlich kann man Bündnisse schmieden oder Nicht-Angriffs-Pakte festlegen, aber sollte sich rauskristallisieren, das dieses wieder zum Alltag wird wie auf manchen Server wo diese Spieler herkamen, werden wir den Server verlassen. Wir haben uns gefreut, endlich etwas neues, aber auf gut deutsch haben wir keine Lust darauf das manche Gilden einfach bemerken das sie wohl doch nicht so gut sind wie sie dachten und deswegen wieder auf Große Bündnisse zurückgreifen um ihre Monopolstellung zu bekommen und ihr Ego aufzubauen. An dieser Stelle, nehmt es bitte nicht zu persönlich aber das sind nun mal unsere Gedankengänge.

      Ich verstehe dein Problem aber lass mich eines Fragen: Wie glaubst du löst man dieses Problem, BND und NAP zu verhindern, wenn schon kein System dafür geschmiedet worden ist? Willst du dass man es verbietet und die Gilden dann gebannt werden? Aber wie unterscheidet man dann zwischen sowas? Dein Beispiel ist Perfekt, meine Gilde war auch dabei und wir sind einfach vor bestimmten Gruppen/Gilden weggerannt weil sie zu viele/zu hoch waren. Diese haben uns dann ignoriert weil wir "Kleine Fische" sind. In deinem Text stellst du dass als BND da, es ist aber ganz gewiss keines, soll ich/andere dafür nun bestraft werden?

      Du siehst, sowas zu verbieten ist eig. unmöglich und schießt immer in eine falsche Richtung. Aber ein Konzept sich zu überlegen dass solche dinge unattraktiv macht, dass wäre ein Ziel wofür man länger Arbeiten muss mit Kompetenten Leuten.


      S0METIMESx schrieb:

      -Nachtigall


      zuviel Defensive Fähigkeiten (Level 75 Skill & Chaos Dolch Passive) gehören nicht zum Schurken, lieber ein paar Schadenskills, Enterhaken wäre extrem wichtig für den Schurken in unseren Augen, da er dadurch die Chance hätte aus dem Hinterhalt anzugreifen.

      Von der Dolch Passiven weiß ich nichts, aber der 75er Skill geht wohl auf meine Kappe. Er dient dazu dass Leute ein One-Trick Build spielen können und damit gezielt Haupt CC ausweichen können um wieder zu escapen. Du hast 15 Skills und 8 Slots, du musst ihn nicht mit nehmen und kannst dafür doch einen Offensiven Skill nehmen. Außerdem ist der 5sek Silence des Kehlschnitts so krass dass er eig. für 3 Skills zählen müsste...

      Es war aber niemals geplant das nur 15 Skills und 4 Passiven zur Auswahl bleiben. Ihr als Community solltet Vorschläge machen und ich hatte noch ca. 10 Skills für jede Klasse in der Hinterhand. Wie das nach meinem Ableben fortgeführt wird, weiß ich nicht, dazu muss dass Team sich äußern.


      S0METIMESx schrieb:

      Allgemein


      -Belagern durch Schilder nicht möglich
      -Manakosten teilweise irrelevant, außer man spammt die Skills.
      -Beim zerstören des Gildenblocks sollten die Verteidiger ca 5 Minuten sich nicht ins G-Home zurückporten können, damit mit die Angreifer belohnt werden. Da Dietrich einen Cooldown von über 3 Minuten hat, würde man maximal 3 Kisten knacken und mit Glück hat es sich gelohnt ansonsten geht man halt leer aus, auch sollte der Anwender nur abgebrochen werden wenn er manuell Attackiert wird.
      -Wirtschaft ! Ganz wichtig. Das Gold momentan keinen Wert hat ist bekannt, dies könnte man ändern indem zum Beispiel das Upgrade einer Waffe eventuell weniger Lohenruten kostet wenn man 5.000 Gold dazu zahlt zum Beispiel. Dann aber auch den Golddrop abstufen sodass man nicht nach einer Nacht( Echtzeit) 20.000 Gold, sondern nur 5.000 in etwa erhält.


      1. Finde den Belagern Skill auch nicht ganz geglückt muss ich sagen.
      2. Manakosten müssten definitiv von allen Klassen angepasst werden. Huskar hat ab 80 doch schon etwas, Lykaner hat zu viel teilweise in WF und alle anderen Klassen haben gefühlt keinen Verbrauch. Da muss man allg. drüber schauen.
      3. Das mit dem /g home wurde schon mal Angesprochen und ja - auch ich und anderen halten einen höheren /g home CD bei einem Angriff für Sinnvoll.
      4. Das Gold System ist wirklich im Eimer. Manche Gilden haben mit Privater Bank 150.000 schon auf dem Konto. Ich denke nicht dass man dies noch fixen kann, dafür wurde es zu stark verhauen. Das Team hat nun die Option ein Gold-Reset zu versuchen und davor die Rates anzupassen. Ansonsten wird dass wohl nichts mehr diese Season.. Dafür ist schon viel zu viel im Umlauf...


      - King Regards -

      Good artists copy, great artists steal.
      Pablo Picasso
    • Naethera schrieb:

      Hey, netter Text und erstmal probs dass ihr euch die Mühe macht sowas zu schreiben, ich würde gerne kurz aber eine Stellung nehmen zu ein paar dingen.

      Ich fand es sehr Schade das euer Lob nur ans Dev Team ging, dass typische "Alle Teamler sind toll" war zwar auch dabei, aber naja, dass ist immer dabei. Es ist wirklich Schade dass die Leute nicht mit bekommen wer die Köpfe hinten sind, nämlich Leute wie Tarandus, Sonor und Light die extrem viel für dieses Projekt tun ohne etwas zu verlangen oder zu Polarisieren. Leider sieht man im Vordergrund immer nur die Dev's deswegen geht die Anerkennung auch nur auf diese. Etwas das ich sehr Schade finde, dies war zu meiner Zeit nicht anderst und wird sich wohl auch nicht ändern.
      Hey Mike, du hast es etwas falsch interpretiert, wir wollten damit nur mal sagen das wir Friwi als Menschen falsch eingeschätzt haben. Einer meiner Gildenmember meinte ganz am Anfang schon "Respekt an den Typen der die Skills entworfen hat" , ein anderer Lobte Trinox bzw den GFX Bereich für das ausgezeichnete Interface den Launcher an sich oder auch die Bildsymbole der Skills. Alles in allem werdet ihr nicht vergessen, ein jeder weiß was ihr getan habt :)
      #KeepcalmandloveNaughty :love:
    • Naethera schrieb:

      Ich verstehe dein Problem aber lass mich eines Fragen: Wie glaubst du löst man dieses Problem, BND und NAP zu verhindern, wenn schon kein System dafür geschmiedet worden ist? Willst du dass man es verbietet und die Gilden dann gebannt werden? Aber wie unterscheidet man dann zwischen sowas? Dein Beispiel ist Perfekt, meine Gilde war auch dabei und wir sind einfach vor bestimmten Gruppen/Gilden weggerannt weil sie zu viele/zu hoch waren. Diese haben uns dann ignoriert weil wir "Kleine Fische" sind. In deinem Text stellst du dass als BND da, es ist aber ganz gewiss keines, soll ich/andere dafür nun bestraft werden?

      Du siehst, sowas zu verbieten ist eig. unmöglich und schießt immer in eine falsche Richtung. Aber ein Konzept sich zu überlegen dass solche dinge unattraktiv macht, dass wäre ein Ziel wofür man länger Arbeiten muss mit Kompetenten Leuten.

      Bannen sollte man niemanden, aber die betroffenen Gilden und vll auch die Supporter sollten daran denken das zu große Bündnisse/Allianzen den Spielspaß für andere Gilden reduzieren.
      Wenn es auf dem Server ne Allianz mit 3-4 Gilden gibt die zusammen agieren und durch ihre schiere Masse alle anderen dominieren wird das dem Server sehr Schaden, weil solche Bündnisse unangreifbar werden. Das zu verhindern sollte auch im Interesse der Spieler selbst sein da sie sonnst irgendwann niemanden mehr zum bekämpfen haben.
      Bündnisse zwischen Gilden sind schon ok, aber man sollte es eben nicht übertreiben.
      Hoffe das nehmen sich manche Leute zu Herzen.
    • S0METIMESx schrieb:

      Als nächstes kommen wir zu den heutigen Ereignissen beim Artefakt Kampf, man konnte beobachten wie einige Gilden der Gilde Severity aus dem Weg gingen und sie nicht Angriffen , wir können hier leider nichts beweisen aber sollten wir mit dieser Entwicklung richtig liegen, entwickelt sich das ganze schon wieder in die falsche Richtung. Natürlich kann man Bündnisse schmieden oder Nicht-Angriffs-Pakte festlegen, aber sollte sich rauskristallisieren, das dieses wieder zum Alltag wird wie auf manchen Server wo diese Spieler herkamen, werden wir den Server verlassen. Wir haben uns gefreut, endlich etwas neues, aber auf gut deutsch haben wir keine Lust darauf das manche Gilden einfach bemerken das sie wohl doch nicht so gut sind wie sie dachten und deswegen wieder auf Große Bündnisse zurückgreifen um ihre Monopolstellung zu bekommen und ihr Ego aufzubauen. An dieser Stelle, nehmt es bitte nicht zu persönlich aber das sind nun mal unsere Gedankengänge.
      Da du uns als Severity konkret ansprichst, möchte ich hier kurz Stellung nehmen.
      Heute beim Artefight haben wir definitiv keine geplanten Bündnisse vereinbart. Mir / uns ist durchaus aufgefallen, dass uns einige Spieler aus dem Weg gegangen sind, aber da diese für uns keine absolute Priorität hatten hat uns das einfach in dem Moment nicht weiter gestört.
      Bin allgemein auch gegen Massenallianzen und co. und kann deine Bedenken daher gut verstehen.

      Danke für die weiteren Vorschläge und die Mühe, die du dir mit dem Thread gemacht hast. Bin bei den meisten mit dir einer Meinung.
      #teamananas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nichzin ()