Ethyron und der Adminabuse

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ethyron und der Adminabuse

    Liebe Mitspieler und Mitspielerinnen, leider muss ich euch mitteilen das es auf dem Server nicht Fair zugeht solange Admins wie von Roxas am 9 August schon angesprochen anfangen in das Spielgeschehen einzugreifen.

    Admins wie z.B. Friwi können sich nicht an Regeln halten und fangen an mit einer Subjektiven Sicht aktiv ins Spielgeschehen einzugreifen.

    Ich schildere euch was Friwi bis jetzt gemacht hat:

    Folgende Situation, Severity greift uns an und ist daran sich in unsere Truhenkammer einzusprengen, da wir zu diesem Zeitpunkt ein Obsidian Gitter hatten, und Severity keinen Obsidianbrecher hatten fingen sie an sich zu beschweren, das es unfair sei Obsidian zu verbauen.
    Friwi kam nun hinzu baute einen Obsidian Block ab und meinte das es nun Fair ist (hat er so in den local chat geschrieben)

    Sie konnten also bei uns in den Truhenraum reinschauen, aber nicht reinkommen die Zeit lief ab und den Angriff von Severity ist gescheitert.

    Wütend über den umstand, das Friwi meint den Angreifern helfen zu müssen gingen wir auf das Ethyron-TS und sprachen mit LightningCrown darüber, er antwortete uns und meinte, dass das Team intern sich darüber abgesprochen hat und Admins ab jetzt nicht mehr in das Spielgeschehen eingreifen dürfen.



    1 Tag verging, der nächste Angriff von Severity startet:

    Wir haben mehrere Mitglieder von Severity getötet allerdings haben diese sich immer wieder auf das Gildengebiet teleportiert(das wurde heute gefixxt).
    Diesmal kamen sie in unseren Bunker rein und konnten die Kisten looten, allerdings konnten sie nicht vor Ablauf der Zeit mit der beute Fliehen sie hingen unten im Schacht fest.

    Severity fragte im Global Chat nun nach Friwi (Sie beschwerten sich darüber das sie nicht 30 minuten extra Zeit hatten nachdem sie den Gildenblock abgebaut haben), dieser kam und hat wieder Blöcke abgebaut damit sie Schnell vom Gildengebiet fliehen können und der Wither 3 Debuff sie nicht tötet.

    Hier sehen wir Friwi, über den Severity membern unser Voyeur lecn macht screenshots

    Im 2. Bild fühlt sich Friwi beobachtet und macht sich Unsichtbar.

    Blöd das die blöcke trotztem noch verschwinden.

    Und hier kommen auch schon die Severity Mitglieder aus dem Schacht raus.

    Schade das sie letztendlich trotzdem gestorben sind.

    Fazit: Friwi hat erneut bei einem Gildenangriff Severity geholfen, er persönlich hat auch nachdem wir es angesprochen haben keine Stellung dazu bezogen.

    Wenn das so weiter geht und Admins für bestimmte Gilden Partei ergreifen geht der Spielspaß bald zu ende.

    Grüße aus Emskirchen
  • Nabend,

    wenn das hier wirklich so stimmt wie er es beschrieben hat, und davon gehe ich mal aus da es doch schon sehr eindeutig ist, findet ich das doch schon ganz schön hart.
    Klar ist es doof das einiges im Vorfeld anscheinend nicht ausgiebig getestet wurde und es Probleme gibt aber dann so ins Spiel einzugreifen wobei eine Gilde erheblichen Schaden nimmt finde ich persönlich echt hart.
    Man hätte hinterher auch einfach die Elo reseten können als Maßnahme, damit Severity nicht den Nachteil durch den Bug hat..

    Naja ich hoffe sowas kommt nicht mehr vor, da es echt Spiel spaß nimmt.
    Primus-inter-Pares
  • Bigbangcrystal schrieb:

    Wir haben mehrere Mitglieder von Severity getötet allerdings haben diese sich immer wieder auf das Gildengebiet teleportiert
    Zum ersten mal wusste einer nicht, dass das eigentlich nicht gehen dürfte, als diesem dann von uns gesagt wurde, dass es eigentlich nicht gehen sollte, daraufhin haben wir ein Mitglied aus dem Team gefragt, ob es erlaubt sei oder nicht. Uns wurde geantwortet, dass wir es bis zum nächsten Restart wo es nicht mehr funktionieren wird machen dürfen.

    Bigbangcrystal schrieb:

    Severity fragte im Global Chat nun nach Friwi (Sie beschwerten sich darüber das sie nicht 30 minuten extra Zeit hatten nachdem sie den Gildenblock abgebaut haben), dieser kam und hat wieder Blöcke abgebaut damit sie Schnell vom Gildengebiet fliehen können und der Wither 3 Debuff sie nicht tötet.
    Wir haben Friwi im Chat geschrieben, weil es gebuggt hat, man schafft es nicht sich durch 7 Chunks in 7 Minuten zu sprengen, wir hatten nur 7 Minuten Zeit aus der Base rauszugehen wegen nem Bug.
    Nun verreckt ist im nachhinein durch den Wither 3 Debuff jeder außer mir und 4nifr3ax, wenn ihr irgendwelche Erstattungen wollt, können wir das unter uns klären und wir finden einen Kompromiss

    Nun, es müsste eine Möglichkeit gegeben werden sich irgendwie nach oben zu sprengen oder so, kann ja nicht sein, dass man aus einer Base, wo die Decke bis Höhe 110 geht, der GBlock auf Höhe 35 ist nur rauskommt, indem man sich durch 7 Chunks sprengt.

    Passiert ist passiert, auch wenn es nicht passieren hätte dürfen. Hoffen wir einfach darauf, dass demnächst alles funktionieren wird und die Raids fair verlaufen.

    Wünsche euch noch viel Glück und Spaß auf Ethyron!

    Mit freundlichen Grüßen
    minecraftreden
  • Schönen guten Abend liebe Spieler-Community,

    eben gerade haben wir eine Teambesprechung gehabt, in der wir genau über diese Themen geredet haben. (Bevor der Thread aufkam)

    Zuerst muss ich anmerken, dass viele Spieler und Gilden sich nur hinter dem Rücken beschweren und dabei stellt sich mir die Frage, wie wir solche Sachen, ohne es zu wissen, verbessern sollen?

    Wir sehen natürlich ein, dass Sachen falsch gelaufen sind. Jedoch muss ich noch beifügen, dass alle Dinge die geschehen sind, immer perspektivisch gesehen werden.
    Jede Gilde und jede Person hat eine andere Meinung wie Dinge gelaufen sind. Es ist sehr schwierig Situationen mit absoluter Gewissheit zu bewerten. Denn die eine Seite weiß so einiges was die andere nicht weiß und umgekehrt. Unter anderem auch von Verwarnungen und Verboten, die schon ausgeteilt worden sind.


    Lightning Kommentar: “Stand 15.08.2016 21:00 - Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, dass sich Teammitglieder durch bestimmte Situationen(häufig hervorgerufen durch Bugs) in einer Zwickmühle befinden. Wenn nun eine Gilde eine andere anzugreifen versucht und beispielsweise die Belagerungsleiter nicht funktioniert, darf man ihnen dann - um den Bug gewissermaßen zu "beheben" - kurz zwei Leitern platzieren? Oder sollte man eine Gilde, die aufgrund eines Fehlers irgendwo in einem Bunker feststeckt und nicht mehr herauskommt, dort herauslassen? Und das dann auch, wenn zuvor jemand anderes - weil man es nicht wirklich mitbekommen hat - in der selben Situation gestorben ist?
    Alles sehr schwierige Situationen, in denen man als Mensch häufig überfordert ist. Der eine entscheidet sich bei soetwas für das eine, der andere für das andere.

    Um dem entgegenzuwirken, haben wir beschlossen, künftig in solchen Situationen lediglich durch Bugfixes und gutes Zureden einzuwirken. Es wird künftig keinerlei Eingriffe der Teammitglieder in jegliche derartige Situationen geben.”


    Wir werden die Dinge nun geschehen lassen. Wenn es zu solch einer Situation gekommen ist, dann bitten wir euch diese Bugs umgehend im Forum zu melden und dann weitere Aktionen, die sich den Fehler zunutze machen, zu unterlassen.

    Wir können auch nur Bugs/Fehler und Verbesserungen vornehmen, wenn wir wissen was falsch läuft und das regeln wir über das Forum oder notfalls auch über TeamSpeak. Bei Fragen und allgemeinen Angelegenheiten an Supporter, Moderatoren und Admin wenden und bei Bugs geht es auch oder im Notfall direkt bei den Developer.

    Falls es weiterhin vorkommt, dass Teammitglieder sich falsch benehmen, sollte ihr solche Fälle direkt bei mir oder LightningCrown melden. Wenn z.B. Probleme mit mir bestehen, kann man gerne darüber mit mir oder mit Lightning reden. Ich bin offen für Kritik und rede gerne direkt mit den Personen.

    Euer Ethyron-Serverteam
    Mit freundlichen Grüßen
    Jan aka. Sonorpearl

    Wenn euch ein Beitrag gefallen hat, dann gebt ihm einen Daumen hoch! :-)