Discord

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo liebe Community,

      Viele kennen sicherlich das alt bewehrte Teamspeak3. Dieses wurde in meinen Augen jetzt mit Discord abgelöst.
      Discord ist eine kostenlose Alternative zu Teamspeak auf welcher jeder gratis einen eigenen Server erstellen kann.
      Meine Idee wäre den aktuellen Teamspeak Server mit einem Discord Server zu ersetzen.

      Zu Discord:

      -Discord kann man im Browser und als Programm benutzen und beides frisst weniger Ressourcen als Teamspeak
      -Vereinfachte Einstellungen der Ränge usw.
      -Viele gute Features wie z.B das Vorlesen von Nachrichten
      -Es ist toll <3

      Website: discordapp.com/

      Wenn euch noch etwas einfällt ergänzt es in den Kommentaren
    • Die Probleme, die ich mit Discord sehe:

      - Keine Dedizierten Server die man selbst hosten kann. Dabei geht es mir um die Sicherheit und die Einstellungsmöglichkeiten, gerade was "Mods" an geht (Dazu später mehr). Und weil wir sowieso einen Server haben, enstehen dabei keine weiteren Kosten.

      - Die Sprachqualität ist leider etwas schlechter als auf Teamspeak. Ich habe mir die verwendeten Codexe genau angeschaut und ausgetestet. Dabei werden zwar "neuere" benutzt, die aber insgesamt eine etwas niedrigere Auflösung der Sprache besitzen. Selbst TS hat ja schon keine hohe Quali. ^^

      - Es fehlt an vielen Features, gerade was das Management angeht. Die ganze "Ban"-Thematik, das mit den Rechten und sowas wie "User-Channel" und so weiter. Dabei sei gesagt, dass die User die meisten Sachen wahrscheinlich gar nicht erst mitbekommen.

      - Und dann kommt noch ein wichtiger Aspekt hinzu: Plugins und APIs. Gerade was Musik-Bots oder Hintergrund Bots angeht. Oder auch Chat-Logs etc. etc. Ich selber nutzte 5 Plugins zur vereinfachten Administration die es mir um einiges einfacher gestalten.


      Also als Fazit:
      Für einfache Gaming-Clans wird es vollkommen reichen, für riesige Server, aus den oben genannten Aspekten leider noch nicht. :)


      Trotzdem danke für den Vorschlag. @IceC00kie

      Mit freundlichen Grüßen
      Jan aka. Sonorpearl

      Wenn euch ein Beitrag gefallen hat, dann gebt ihm einen Daumen hoch! :-)
    • user-channel(oder admin usw) einzustellen is nich schwer und viel einfacher als in teamspeak.
      ja ein parr features fehlen noch aber die kommen nach und nach.
      der sprachqualiunterschied is fast nich zu erkennen.
      chatlogs sind noch einfacher zu prüfen als in ts da es kein privat chat auf discord server gibt nur chat räume die je nach permissions jeder oder nur bestimmte gruppen anschauen können (nur admins können nachrichten aus diesen chat räumen löschen).
      ich hab auf mehrere mittelgroße minecraft server gespielt die discord benutzen da man discord sogar mit mc verlinken kann und dadruch der discord chat dann in mc auch angezeigt wird (kann man auch durch commands toggeln).
      in meinen augen is discord genau für größere community besser als ts

      PS:bin zu faul um großbuchstaben zu benutzen und rechtschreibfehler könnt ihr behalten :)
    • IceC00kie schrieb:

      Was die Sicherheit etc. angeht kann ich nichts sagen aber mich hat es beim testen umgehauen.
      Ich erkenne in der Tonqualität zwischen Teamspeak und Discord keinen Unterschied.
      Laut Freunden lassen sich die User Gruppen prima einstellen aber da scheinst du dich ja besser auszukennen.

      keksemann6 schrieb:

      user-channel(oder admin usw) einzustellen is nich schwer und viel einfacher als in teamspeak.
      ja ein parr features fehlen noch aber die kommen nach und nach.
      der sprachqualiunterschied is fast nich zu erkennen.
      chatlogs sind noch einfacher zu prüfen als in ts da es kein privat chat auf discord server gibt nur chat räume die je nach permissions jeder oder nur bestimmte gruppen anschauen können

      Was ich damit meinte, sind einige Spezial Rechte, die gerade größere Teams benötigen. ^^
      Die meisten Rechte kann man einfach nicht sehen, es geht um Anstups/Move/Sticky Rechte und noch tausende mehr. ^^ Und halt Channel Aufstellung, Private Channel mit besonderen Bedingungen für Support-Bereiche etc.
      Wichtig ist halt der Aspekt, der Plugins und APIs die es halt "nur" auf Teamspeak geben kann. Wegen der Möglichkeit der Web-Clients.
      Oder eher einfach die Schiere Auswahl davon.

      Chatlogs sind, wenn man von 20 Usern angeschrieben werden möchte, eine echte Qual auf Discord. :D
      Weil wir benötigen ja die Möglichkeit Leute zu supporten und das sieht in Discord derzeit noch schlecht aus.

      Edit: Die Sprachqualität wird bei vielen durch das Mikrofon begrenzt und da ist es den meisten egal.
      Gerade ich, mit einem Studio-Mikro merke den Quali Unterschied heftig.

      Habe oben nochmal einiges ergänzt.

      Mit freundlichen Grüßen
      Jan aka. Sonorpearl

      Wenn euch ein Beitrag gefallen hat, dann gebt ihm einen Daumen hoch! :-)
    • Teamspeak ist aus dem Grund nicht ersetzbar, weil es jeder nutzt. Ein Globals Kommunikationsmittel, jeder kennt es, jeder hat es. Wenn also über 50% der Com, kein Discord hat, aber dieser Server es nutzt, haben sie ein Problem.

      Deswegen kann ich dir sagen, solange Discord sich nicht durchsetzt, ist es schrott.

      Good artists copy, great artists steal.
      Pablo Picasso